Gira L1 Logikmodul

Gira Logikmodul L1

Das Gira L1 Logikmodul im neuen Design

Leuchten zeitverzögert nacheinander einschalten, bestimmte Lichtszenen mit einem Tastsensor direkt aufrufen, Raumtemperatur regeln oder weitere logische Funktionen erstellen: Mit dem Gira Logikmodul L1 lassen sich Industriegebäude und Objekte vergleichbarer Größe mit KNX System ohne großen Aufwand mit einer Reihe von automatisierten Komfortfunktionen ausstatten. Über den intuitiv bedienbaren Gira Projekt Assistenten können die Projekte in wenigen Schritten bequem parametriert und per Drag & Drop jederzeit einfach wieder verändert werden. Ein komfortabler Logikeditor führt den Programmierer zum gewünschten Ergebnis. Dank Simulation kann eine Fehlparametrierung nahezu ausgeschlossen werden. Auch die Dauer der Inbetriebnahme wird wesentlich verkürzt. Jede im Gira Projekt Assistenten ausgeführte Aktion wird automatisch gespeichert. Über die Undo/Redo-Funktion können alle Änderungen eingesehen und rückgängig gemacht werden. Wie in einer Zeitmaschine lässt sich jeder gewünschte Zustand des Projekts wiederherstellen. Das Gira Logikmodul wird in der Unterverteilung auf die Hutschiene montiert.


Features

  • Schnell zum Ziel: klare Struktur des Gira Projekt Assistenten
  • Szenen und Zeitschaltuhren einfach parametrieren
  • Änderungen nachverfolgen und bei Bedarf rückgängig machen
  • Finden statt suchen
  • Bessere Übersicht durch Mehrbildschirmbetrieb

  

  • Funktionsvielfalt durch Bausteinbibliothek
  • Komfortable Logikblatt-Verwaltung
  • Automatisches Speichern
  • Logiken simulieren
  • Gira Logikmodul L1 automatisch im Netzwerk finden

Neue Funktionen

  • Baustein Trennwandsteuerung von 1Bit Eingang auf variabel umgestellt (ermöglicht u.a. die Dimmfunktion)
  • Datenpunkte persistent speichern
  • Interne Kommunikation zwischen mehreren Geräten, um z.B. Werte zwischen Gira L1 und Gira X1 über Ethernet
    auszutauschen.

Allgemeine Verbesserungen

  • Der Logikbaustein „Eingang“ wurde um den Parameter „Lesen beim Gerätestart“ erweitert, um den Lesevorgang für einen
    Datenpunkt in der Logik separat zu behandeln.
  • KNX-Datenpunktypen wurden auf Deutsch übersetzt.

Schnell zum Ziel: klare Struktur des Gira Projekt Assistenten

Der Gira Projekt Assistent ist übersichtlich aufgebaut, ermöglicht eine intuitive Bedienung per Drag & Drop und führt den Anwender in vier Schritten zur erfolgreichen Parametrierung – online wie offline.

Mehr zum Gira Projekt Assistent

Funktionsvielfalt durch Bausteinbibliothek

Im Logik-Editor steht eine Bibliothek mit 35 leistungsstarken Logikbausteinen mit Parametern und Init-Werten/Konstanten bereit, mit der eine individuelle Automatisierungslogik aufgebaut werden kann. Zur Erstellung werden ganz einfach Eingang, Logikbaustein und Ausgang per Mausklick miteinander verbunden.

Übersicht der Logikbausteine


Szenen und Zeitschaltuhren einfach parametrieren

Durch Verwendung von einer Zeitschaltuhr können Aktionen auch an Uhrzeiten gebunden werden.


Komfortable Logikblatt-Verwaltung

Logikblätter können projektübergreifend verschoben, bei Bedarf umbenannt und mit Schlagwörtern versehen werden.


Änderungen nachverfolgen, bei Bedarf rückgängig machen

Über die Undo/Redo-Funktion können alle Änderungen eingesehen und rückgängig gemacht werden. Wie in einer Zeitmaschine lässt sich jeder gewünschte Zustand des Projekts wiederherstellen.


Automatisches Speichern

Jede im Gira Projekt Assistenten ausgeführte Aktion wird automatisch gespeichert. So können keine Daten verloren gehen: Unnötige Mehrarbeit entfällt.


Finden statt suchen

Filter helfen, schnell zum Ziel zu gelangen. Logikblätter können über deren Kategorie- Schlagwörter und Bezeichnung gefunden werden. Mit eigenen Schlagwörtern lässt sich eine ganz persönliche Ordnung schaffen.


Logiken simulieren

Vor der Inbetriebnahme können hier logische Funktionen in der Simulation umfassend geprüft werden – das spart wertvolle Zeit bei der Inbetriebnahme. Werte können nach Wunsch gesetzt und verändert werden; so lassen sich Funktionen auf das erstrebte Verhalten prüfen.


Bessere Übersicht durch Mehrbildschirmbetrieb

Mit dem Gira Projekt Assistenten können mehrere Projektfenster gleichzeitig geöffnet werden. Zur besseren Übersicht kann man an zwei Bildschirmen gleichzeitig an einem Projekt arbeiten.


Gira Logikmodul L1 automatisch im Netzwerk finden

Der Gira Projekt Assistent zeigt alle online verfügbaren Geräte automatisch an. Es muss nicht über die IP-Adresse nach ihnen gesucht werden.


Design/Auszeichnungen

Interfacedesign (Gira Projekt Assistent)
schmitz Visuelle Kommunikation, Wuppertal

Logikbausteine

Im Logik-Editor des Gira Projekt Assistenten steht eine Bibliothek mit vielen leistungsstarken Logikbausteinen mit Parametern und Init-Werten/Konstanten bereit, mit der eine individuelle Automatisierungslogik aufgebaut werden kann. Zur Erstellung werden ganz einfach Eingang, Logikbaustein und Ausgang per Mausklick miteinander verbunden.


Ausgangswahlschalter

Leitet eingehende Telegramme am Eingang auf einen einzelnen ausgewählten Ausgang weiter.


Beschattung

Prüft, ob sich der Sonnenstand innerhalb der Parameter für Beschattung befindet um Beschattung auszulösen.


Betriebsstundenzähler

Bestimmt die Zeit in der der Wert des Eingangs ungleich 0 war.


Datum und Uhrzeit

Zerlegt den Datentyp DateTime in seine einzelnen Datums- und Uhrzeitanteile.


Ein-/Ausschalt-verzögerung

Verzögert 0 und 1 Telegramme mit jeweils einstellbarer Zeit.


Filter

Filtert eingehende Telegramme anhand von Bedingungen.


Flankendetektor

Detektiert steigende und fallende Flanken auf dem Eingang.


Grundrechenart

Wendet einen der auswählbaren Grundrechenarten auf die Eingänge an.


Inverter

Invertiert das am Eingang ankommende Signal.


Jalousie-Nachführung

Richtet die Lamellen einer Jalousie nach dem Sonnenstand.


Oder-Gatter

Ein Oder-Gatter mit variabler Anzahl von Eingängen.


Oszillator

Erzeugt periodische Rechtecksignale. Bei steigender Flanke wird auf dem Ausgang standardmäßig eine 1 gesendet, bei fallender Flanke standardmäßig 0.


PI-Regler

Berechnet den Stellwert eines PI-Reglers aus der Abweichung zwischen Ist- und Sollwert der Regelgröße.


PID-Regler

Berechnet den Stellwert eines PID-Reglers aus der Abweichung zwischen Ist- und Sollwert der Regelgröße.


Regler Heizen/Kühlen

Auf Basis eines PI-Reglers sowohl für Heiz- als auch für Kühlregelung.


Rollladen-Nachführung

Führt einen Rollladen zur Beschattung nach dem Sonnenstand herunter.


Schwellwert mit Hysterese

Filter nummerische Eingangstelegramme mittels einer Schalthysterese bestehend aus zwei unterschiedlichen Schwellwerten.


Send-by-Change

Leitet den Wert am Eingang an den Ausgang weiter, wenn dieser sich von dem vorherigen Wert unterscheidet.


Sonnenstand

Errechnet den Sonnenstand.


Sperre

Sperrt eingehende Telegramme anhand einer Bedingung.


Störmeldung

Sendet im Falle einer Störung abwechselnd 0 und 1 auf dem Ausgang „Optisches Signal“.


Telegrammgenerator

Dieser Baustein generiert periodische Telegramme. Auf dem Ausgang wird eine 1 gesendet. Die Zykluszeit ist einstellbar.


Telegrammverzögerer

Verzögert Telegramme mit einer einstellbaren Zeit.


Trennwandsteuerung

Kombiniert alle Schaltobjekte eines durch geöffnete Trennwand verbundenen Raumes zu einer gemeinsamen Steuerung.


Treppenhauslicht

Nach Ablauf der Zeit wird zunächst eine Warnung ausgegeben um anschließend das Licht auszuschalten.


Typ-Konverter

Leitet den Eingangswert an den Ausgangswert weiter und verwirft dabei den Typ.


Und-Gatter

Ein Und-Gatter mit variabler Anzahl von Eingängen.


Unterscheidung kurzer/langer Tastendruck

Der Baustein wertet einen Eingangswert in Abhängigkeit einer frei definierbaren Zeit aus.


Vergleicher

Vergleicht zwei Zahlen mit einem auswählbaren Operator.


Watchdog

Sendet ein Telegramm, wenn nach dem Verstreichen einer definierten Zeitspanne kein Telegramm aus Eingang eingetroffen ist.


Wertgenerator

Sendet einen festgelegten Telegrammwert, wenn er ausgelöst wird.


Xor-Gatter

Ein Exklusives-Oder-Gatter mit variabler Anzahl von Eingängen.


Zähler

Zählt Telegramme, deren Wert 1 ist. Der Zählerstand wird permanent gespeichert.


Zufallsgenerator

Sendet eine ganzzahlige Zufallszahl aus einem festgelegten Wertebereich, wenn er ausgelöst wird.

Gira X1 und L1 im Netzwerk

Gebäudetechnik automatisieren mit dem Gira L1

Das Gira L1 Logikmodul besitzt einen IP-Anschluss. Darüber lässt sich ein PC oder Laptop lokal mit dem Gira L1 verbinden, was zur Inbetriebnahme, Projektierung und zur Wartung der KNX Anlage notwendig ist.

Technische Daten:

Nennspannung:
DC 24 bis 30 V
Leistungsaufnahme:
2 W
IP-Kommunikation
Ethernet 10/100 BaseT (10/100 Mbit/s)
Unterstützte Protokolle:
DHCP, AutoIP, TCP/IP, UDP/IP
Anschlüsse:
IP: 2x Buchsen RJ45 KNX: Anschluss- und Abzweigklemme
Umgebungstemperatur:
0°C bis +45°C

Download

Bedienungsanleitungen

Gira L1

Gebrauchsanleitung

Bestell-Nr 2070 00

PDF, 377,6 KB

Download

Technische Dokumentation

Gira L1

Technische Dokumentation

Bestell-Nr 2070 00

PDF, 1,0 MB

Download

Produktinformation

Gira Logikmodul

Bestell-Nr 18677 10

PDF, 206,0 KB

Download


Gira X1/ L1/ GPA

Bestell-Nr 18691 10

PDF, 1,1 MB

Download

Software

Gira Projekt Assistent (GPA)

Projektierungssoftware V4.2 für den Gira L1, den Gira X1, den Gira S1, die TKS-IP Datenschnittstelle und das Sicherheitssystem Alarm Connect.

ZIP, 405,9 MB

Download


Behebung des Kommunikationsproblems zwischen GPA und den Geräten

ZIP, 130,0 KB

Download


Gira L1 Firmware-Update

Für die Durchführung des Updates wird der Gira Projekt Assistent ab Version 4.2 benötigt.

Bestell-Nr 2070 00

ZIP, 38,1 MB

Download

Produktdatenbank

Gira L1

Produktdatenbank ab ETS 4.1.8 (ab Firmware 2.0)

Bestell-Nr 2070 00

ZIP, 165,1 KB

Download

Zertifikate

Gira L1

Lizenztext

Bestell-Nr 2070 00

PDF, 711,7 KB

Download

Features Logikbausteine Systemgrafik Technische Daten Download

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Cookies zur statistischen Auswertung ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.