Gira eNet SMART HOME

Smarte Haussteuerung per Funk

Das eNet Funksystem bietet für die Bereiche Licht, Jalousie und Heizung einen einfachen und besonders flexiblen Einstieg in die Smart Home Welt. Verschiedene Gira eNet Funk Bedienaufsätze stehen zur Auswahl, um konventionelle Elektroinstallationen funktauglich zu machen. Fehlende Schalter lassen sich einfach nachrüsten, ohne großen baulichen Aufwand. Die Umrüstung kann schrittweise erfolgen, womit die Kosten immer planbar im Blick bleiben.

  • Ganzheitliches, flexibles System für die funkbasierte Steuerung von Licht, Jalousien und Heizung.
  • Ohne Stemmarbeiten einfach nachrüstbar.
  • Steuerung via Schalter, Gira G1, in Kombination mit dem eNet Server über Smartphone oder Tablet mit der Gira SMART HOME App sowie per Sprachbefehl.
  • Schrittweise, kostentransparente Anpassung des Automationsgrades möglich.
  • Kommunikation ist vollverschlüsselt und entspricht europäischen Standards.
  • Einfache Inbetriebnahme und Bedienung am Gerät oder per App.
  • Gira Funk-Bedienaufsätze erhältlich in verschiedenen Designs und Farben.

Produkt-Highlights

Gira eNet Funk Bedienaufsatz

Durch einen einfachen Austausch macht der Gira eNet Funk Bedienaufsatz aus vorhandenen Gira System 3000 Installationen funkbasierte Bedienelemente. Ohne großen Installationsaufwand kann so in Kombination mit dem eNet Funk Wandsender eine zusätzliche Schaltstelle im Raum ergänzt werden. Für noch mehr Komfort kann der eNet Funk Bedienaufsatz sogar mit dem eNet Server genutzt werden, um die Steuerung auch per Smartphone, Tablet oder Sprachsteuerung zu ermöglichen.

Mehr zum Gira eNet Funk Bedienaufsatz im Onlinekatalog


Anwendungen

Licht

Wenige Klicks reichen, um mit einzelnen gedimmten Lichtern oder dem Aufruf ganzer Szenen eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Automatisch festgelegte Schaltungen sorgen für mehr Sicherheit und Komfort.

Jalousie

Beschattungen können zu bestimmten Zeiten oder bei Sonneneinstrahlungen automatisch geschaltet werden, um Räume kühl zu halten. Auch Gruppensteuerungen sind einfach möglich.

Raumtemperatur

Mit einer intelligenten Vernetzung von eNet SMART HOME und funkbasierten tado° Thermostaten lassen sich Heizkörper und Fußbodenheizung energieeffizient steuern, z. B. in Abhängigkeit von Anwesenheit.


Bedienmöglichkeiten

eNet SMART HOME App

Die Idee von eNet SMART HOME ist eine flexible, vielfältige und datensichere Steuerung von Wohn- und Gebäudetechnik. In Kombination mit dem eNet Server können sämtliche verbundene Funktionen auch von unterwegs über das Smartphone oder Tablet leicht und intuitiv bedient werden. Mit der App lassen sich einzelne Funktionen auslösen, es können aber auch diverse Zeitschaltuhren inkl. Astrofunktion, Szenen und Wenn-Dann-Regeln konfiguriert werden.

  • Einfache Steuerung von Licht, Jalousien und Heizung
  • Übersichtliches und intuitiv erfassbares Interface
  • Große Funktionsvielfalt
  • Einfache Einbindung herstellerübergreifender Komponenten
  • Vollverschlüsselte, datensichere Bedienung
  • Updatefähig

Lichtsteuerung

Mit der eNet SMART HOME App lässt sich die Beleuchtung mit maximaler Flexibilität steuern: Licht ein- und ausschalten, exakt auf den gewünschten Wert dimmen sowie mit erweiterten Einstellungen beispielsweise die Einschalt- und Ausschalthelligkeit konfigurieren.

Jalousiesteuerung

Beschattungssysteme herauf- bzw. herunterfahren, zu festgelegten Zeiten oder in Abhängigkeit von Sonneneinstrahlung, mit der eNet SMART HOME App können zahlreiche Funktionen bequem gesteuert werden – zu Hause und von unterwegs aus.

Heizungssteuerung

In Verbindung mit der intelligenten Heizungssteuerung von tado° ist eine energieeffiziente Steuerung der Raumtemperatur einfach möglich. In der eNet SMART HOME App werden die Raumtemperatur sowie Luftfeuchtigkeit visualisiert.

Startbildschirm

Auf dem Startbildschirm der eNet SMART HOME App werden im Bereich „Mein Zuhause“ die Einstellungen individuell konfiguriert. Gewünschte Szenen können zudem visualisiert und ausgeführt sowie oft genutzte Funktionen als Favoriten angezeigt werden.

Betriebsmodus Heizungssteuerung

Wohlfühltemperatur schaffen, wenn man zu Hause ist: die gewünschte Soll-Temperatur kann für eine bestimmte Dauer vorgegeben und bei Abwesenheit automatisch und energieeffizient abgesenkt werden.

Raumübersicht

Alle Räume werden in der eNet SMART HOME App visualisiert. So ist auf einen Blick zu erkennen, welche Funktion in welchem Raum aktiv ist. Wurde beispielweise ein Licht angelassen, kann es von unterwegs ausgeschaltet werden.

Zentralsteuerung

Zentrale Funktionen können direkt in der Raumübersicht vorgenommen werden wie beispielsweise die gesamte Beleuchtung ein- und ausschalten, die Temperatur regeln oder die Beschattung hoch- bzw. herunterfahren.

Szenenkonfiguration

Zu Hause direkt vom perfekten Raumambiente empfangen werden: über die eNet SMART HOME App lässt sich das richtige Licht, die ideale Temperatur und ein angemessener Sichtschutz schnell konfigurieren und verändern.

Zeitschaltuhr-
konfiguration

Flexibilität ist auch hier Programm: Bestimmte Funktionen können automatisch jeden Tag oder nur an bestimmten Wochentagen zu einer festgelegten Uhrzeit ausgelöst werden. Ebenso sind Schaltungen in Abhängigkeit von Sonnenaufgang oder -untergang möglich.

Wenn-Dann-Regeln

Eine Funktion erfolgt automatisch, wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt. Hat etwa die Außenhelligkeit einen bestimmten Wert erreicht, schaltet sich das Licht stromsparend aus. Oder wird die Sonnenstrahlung zu intensiv, fahren die Jalousien herunter. Der Raum bleibt kühl.

Benutzermanagement

Manchmal, zum Beispiel in Haushalten mit Kindern, ist es sinnvoll, Zugriffsrechte einzuschränken. In der eNet SMART HOME App können einfach und komfortabel die Benutzer im System angelegt oder Zugriffsrechte verändert werden.

 

Fernzugriff

Durch Aktivierung des Fernzugriffs in der App lassen sich die Funktionen auch bei Abwesenheit steuern. Der Fernzugriff ist kostenfrei.


eNet Funk Bedienaufsätze zur Integration des Gira System 3000

Um Wohn- und Gebäudetechnik smart zu erweitern, können Gira eNet Funk Bedienaufsätze einfach auf Gira System 3000 Einsätze montiert werden.

  • Nachrüstbarer Einstieg in die Gebäudeautomation
  • Fernzugriff per Gira SMART HOME App möglich
  • Kombinierbar mit den Gira Schalterprogrammen

Mehr erfahren

Gira G1 eNet SMART HOME Client

Die intelligente Bedienzentrale ermöglicht zu Hause einen intuitiven Zugriff auf alle Funktionen. Das klare Design passt in jedes Wohnambiente.

  • Brillantes Multitouch-Display
  • Kann wie ein Schalter auf einer Gerätedose installiert werden
  • Für Modernisierungen, Nachrüstungen und Neubau geeignet

Mehr erfahren

Gira eNet Funk Wandsender

Batteriebetriebene eNet Funk Wandsender können unabhängig von Netzanschlüssen überall dort platziert werden, wo Schalter oder Taster benötigt werden.

  • Zweifarbige LEDs für Statusmeldungen
  • Ausführungen 1fach bis 3fach
  • Kombinierbar mit den Gira Schalterprogrammen

Mehr erfahren

Gira eNet Funk Handsender

Das eNet System lässt sich im Gebäude mit den kompakten Gira eNet Funk Handsendern bequem steuern.

  • Erhältlich in vier Varianten: 1fach, 2fach, 4fach und multifunktional mit Display
  • Große Bedientasten
  • Schalten, Dimmen, Szenen abrufen

Mehr im Online-Katalog

eNet Funk per Sprachbefehl

In Kombination mit dem eNet SMART HOME Server ist das System auch mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel.

  • Benutzerkonto einfach über eNet SMART HOME App anlegen
  • Schalten, Dimmen, Szenen abrufen
  • Sprachbefehle für tado° Heizungssteuerung möglich

Mehr erfahren


Gira eNet Server

Die intelligente Steuerzentrale des eNet Systems

Sind erweitere Funktionen gewünscht, die über die Standardfunktionen der eNet Sensoren und Aktoren hinausgehen, kommt der Gira eNet Server zum Einsatz. Mit ihm lässt sich das ganze Gira eNet System programmieren, visualisieren und dokumentieren. Der Zugriff ist mit unterschiedlichen Bediengeräten möglich. Mit IP-fähigen Geräten kann der Server auch über LAN, WLAN und von außerhalb über das Internet gesteuert werden. So ist unabhängig vom Aufenthaltsort die gesamte Haustechnik immer im Blick.

 

  • Einfache, intuitiv verständliche Inbetriebnahme per Push Button oder über die Software eNet SMART HOME connect
  • Steuerung von unterwegs per Smartphone oder Tablet
  • Sichere, vollverschlüsselte Funkübertragung

Mehr im Onlinekatalog

  • Einfaches Hinzufügen von Partnersystemen (z. B. tado°)
  • Bereitstellung von Messdaten wie z. B. Energieverbrauch
  • Updatefähig

Sensoren

Für eine vielseitige Steuerung der Funktionen

Sensoren nehmen aus der Umgebung Informationen auf und senden elektrotechnische Signale aus. Mit dem Einsatz der eNet SMART HOME Funk Sensoren lassen sich die Verbrauchswerte verschiedener Geräte kontrollieren sowie eine automatische Jalousie- und Lichtsteuerung in Abhängigkeit von der Sonneneinstrahlung und der Temperatur im Raum ermöglichen.

Mehr erfahren


Aktoren

Funktionen zielgenau aktivieren

Aktoren setzen Funkbefehle in Funktionen um. Eine große Auswahl an Aktoren zum Schalten, Dimmen und Steuern von Jalousien oder Licht lässt kaum Wünsche offen. Die Jalousieaktoren verfügen zusätzlich über eine Betriebsart für Markisen.

Mehr erfahren


Systemgerät

Funk Empfangsmodul

Das Funk Empfangsmodul steuert die Kommunikation zwischen den Modulen untereinander und mit dem Rest des eNet Funksystems. Außer einer LED, die den Betrieb zeigt, besitzt das Empfangsmodul keine eigenen Bedienelemente. Eine eigene gesonderte Inbetriebnahme ist nicht erforderlich; einstellbare Parameter gibt es nicht. Das Empfangsmodul sollte nicht zusammen mit dem eNet Server in einem eNet System verwendet werden.

  • Funkempfänger für max. 32 eNet Funk Reiheneinbaumodule
  • Betrieb mit Spannungsversorgung

Mehr im Onlinekatalog

  • Integrierte Antenne
  • Externe Antenne zusätzlich anschließbar bei ungünstigen Einbaubedingungen

Einfache Installation und Inbetriebnahme

Gira eNet SMART HOME Installation Funk Bedienaufsaetze
Gira eNet SMART HOME Installation Manuelle Inbetriebnahme

Die Installation des eNet SMART HOME Systems überzeugt durch seine einfache Handhabung. Zunächst werden vorhandene Einsätze durch spezielle Funk Bedienaufsätze ausgetauscht. Standardanwendungen, wie Licht und Jalousien steuern, können sehr schnell manuell in Betrieb genommen werden. Hier reicht es, die Betriebsart des eNet Geräts einzustellen und dann Sensor und Aktor miteinander zu verbinden. Smarte Erweiterungen lassen sich komfortabel durch den eNet Server hinzufügen und über die Browseroberfläche eNet SMART HOME connect in Betrieb nehmen. Beide Methoden lassen sich parallel verwenden und sind wechselseitig kompatibel.


eNet SMART HOME connect

Die Bedienung der Inbetriebnahme-Anwendung eNet SMART HOME connect erfolgt über eine intuitive grafische Oberfläche: Mit ihr lassen sich Projekte anlegen und verwalten, bereits installierte Geräte durch Starten der „Suche“ einfügen oder aus einem Gerätekatalog auswählen. Das Projekt lässt sich im eNet Server verwalten und kann zur Projektdokumentation auch separat gesichert werden.

1. Schritt: Räume anlegen

Zunächst werden die Räume für das Projekt angelegt. Die Namen können frei gewählt werden. Es ist wichtig, die Struktur sorgfältig zu planen, denn sie spiegelt sich 1:1 in der eNet SMART HOME App wider.

2. Schritt: Geräte suchen und zuordnen

Über die Geräte-Suche können dem Projekt Geräte aus der eNet Anlage hinzugefügt werden. Alle Geräte, die sich im Lernmodus befinden oder bei denen gerade die Spannung angelegt wurde, werden gefunden und angezeigt. Die ausgewählten Geräte können ihren Räumen zugeordnet werden, und die Gerätekanäle entsprechend ihrer Verwendung individuell mit Namen versehen werden.

3. Schritt: Verbindungen herstellen

Aktor- und Sensor-Kanäle werden nun einander zugeordnet und funktionell miteinander verbunden. Bei einer Bedienung kommunizieren die verbundenen Geräte direkt miteinander. So ist eine sehr robuste Funktion mit geringem Ausfallrisiko sichergestellt. Selbst bei einem Ausfall des eNet Servers bleiben diese Funktionen bedienbar – so wird eine Grundfunktion jederzeit sichergestellt.

4. Schritt: Projekt übertragen und Dokumentation automatisch exportieren

Abschließend werden die Projektierungsdaten in die einzelnen Geräte geschrieben. Die Visualisierung für die eNet SMART HOME App wird automatisch erzeugt. Nun kann das Projekt exportiert, als Backup genutzt oder als Vorlage für anstehende Projektierungen verwendet werden. Zudem kann die Dokumentation auch automatisch im eNet Server für das Projekt generiert und exportiert werden.

 

Tutorials / Videos

eNet SMART HOME App – Funktionen im Überblick

Erhalten Sie in diesem Tutorial ausführliche Informationen zur Verwendung von Funktionen, wie z.B. die zentrale Steuerung von Licht und Jalousien, das Erstellen von Szenen oder die Programmierung der Zeitsteuerung.

Mit eNet Funk SMART HOME connect parametrieren

Dieses Tutorial präsentiert Ihnen die Inbetriebnahmeoberfläche eNet SMART HOME connect. Lernen Sie, wie Sie ein neues Projekt anlegen, Geräte hinzufügen und konfigurieren und Verbindungen anlegen.


eNet SMART HOME Allianz

Zukunftssicheres System durch starke Partner

In der eNet Allianz vernetzen sich starke Marken, um marken- und gewerkeübergreifende Lösungen zu ermöglichen. Als gemeinsamer Branchenstandard wird eNet SMART HOME von der Allianz kontinuierlich weiterentwickelt. Damit bietet eNet SMART HOME maximale Zukunftssicherheit. Anwender können sich auf jede einzelne Komponente verlassen – heute und in Zukunft. Für neue Partner ist die eNet Allianz offen, so dass die Bandbreite der Möglichkeiten immer größer werden wird.

Broschüren bestellen

eNet SMART HOME Broschüre freistehend

Infomaterial bestellen

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Bestellung enhält Artitel für die die maximal erlaubte Anzahl überschritten und korrigiert wurde. Bitte überprüfen Sie Ihre Bestellung.

Broschüre

Fibel

Adresse

Datenschutz

Alle Angaben auf dieser Seite werden vertraulich behandelt. Ihre Angaben werden zur Übersendung von Produktinformationen der Gira Giersiepen GmbH & Co KG gespeichert und verarbeitet.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Ihr Auftrag wird umgehend bearbeitet.
Ihre Bearbeitungsnummer lautet:

Downloads

Produktinformation

Gira eNet SMART HOME

Produktinformation 03/2018

Bestell-Nr 18529 10

PDF, 2,6 MB

Download

Broschüren

Gira Smart Home

Bestell-Nr 18124 10

PDF, 2,6 MB

Download

Fibeln / Systemgrundlagen

Gira eNet SMART HOME

Systemgrundlagen

Bestell-Nr 18527 10

PDF, 6,1 MB

Download


Gira eNet SMART HOME

Bestell-Nr 18521 10

PDF, 5,7 MB

Download

Produkt-Highlights Anwendungen Bedienmöglichkeiten Gira eNet Server Sensoren Aktoren Systemgerät Installation eNet Allianz Broschüren Downloads