Zwischen 1960 und 2020 63 Auszeichnungen für die "gute Industrieform"

Seit 60 Jahren erfolgreiches Gira Design

Gira blickt auf 60 Jahre erfolgreiches Design und zahlreiche Designauszeichnungen zurück, darunter allein 61 iF Awards. Auch in diesem Jahr gingen zwei der begehrten Trophäen aus Hannover an den Komplettanbieter intelligenter Systemlösungen für die elektrotechnische und vernetzte Gebäudesteuerung: Die 78-köpfige, international besetzte Experten-Jury prämierte den gerade erst vorgestellten Gira Tastsensor 4 und die Gira Wohnungsstation Video AP7 für Türkommunikationssysteme.

„Das Giersiepen-Programm ist neben seiner Zweckmäßigkeit ein Meisterstück der Formgestaltung.“ Mit erkennbarem Stolz verwies Gebäudetechnikspezialist Gira Anfang der 1960er Jahre in seinem Produktkatalog auf das gelungene Design seines damals gerade auf den Markt gebrachten Baukasten-Systems. Berufen konnte man sich dabei auf „die Zulassung zur Sonderschau ‚die gute Industrieform’ während der Industriemesse 1960 in Hannover“. Tatsächlich galt die Beteiligung an dieser Design-Ausstellung auf Europas wichtigster Industrieschau, über die eine Jury entschied, als besondere Auszeichnung. Offiziell steht sie in einer Reihe mit den international renommierten „iF Awards“ – so inzwischen die Bezeichnung –, die das International Forum Design mit Sitz in der niedersächsischen Landeshauptstadt seit 1954 alljährlich für herausragende Designleistungen vergibt. Vor 60 Jahren hatte der Mittelständler aus dem Bergischen Land das Preisgericht von der Funktionalität und Formgebung des Lichtsignals und des Lichtdrückers aus seinem neuen Baukasten-Programm überzeugt und damit seine ersten „iF Awards“ gewonnen.

„Leise sein und Spaß machen“

Seither sind zahlreiche Designauszeichnungen hinzugekommen, darunter alleine 61 weitere „iF Awards“. Auch in diesem Jahr gingen zwei der begehrten Trophäen aus Hannover an das international tätige Technologieunternehmen. Die 78-köpfige, international besetzte Experten-Jury prämierte den gerade erst vorgestellten Gira Tastsensor 4 und die Wohnungsstation Video AP7 für Türkommunikationssysteme. Beeindruckt haben die beiden prämierten Produkte die Jurorinnen und Juroren unter anderem mit ihrer „klaren Linienführung“, den „sorgfältig ausgewählten Materialien“, der „einfachen Bedienbarkeit“ und dem „funktionalen Design“. Damit würdigte die Jury zugleich Aspekte, die die intensive Auseinandersetzung des Spezialisten für die elektromechanische und digital vernetzte Gebäudeautomation mit der „guten Industrieform“ bereits seit 60 Jahren maßgeblich bestimmen. „Unsere Lösungen stehen in der Innenarchitektur nicht im Vordergrund“, fasst Hans-Jörg Müller, bei Gira Leiter des Bereichs „Produkt und Design“, den Ansatz des Unternehmens zusammen. „Sie sollen sich vielmehr einfügen in möglichst verschiedene Welten, sie sollen leise sein, sie sollen wertig sein und sie sollen Spaß machen.“

Um den „iF Award 2020“ hatten sich rund 7.300 Einreichungen aus 56 Ländern beworben.


Bildunterschriften:

Gira 60 Jahre Design Awards-01.jpg
„Formal richtig und ästhetisch schön“: Das Lichtsignal und der Lichtdrücker des Gira Baukasten-Programms wurden 1960 als erste Produkte des Gebäudetechnikspezialisten für ihre „gute Industrieform“ ausgezeichnet.


Gira 60 Jahre Design Awards-02.jpg
Hochwertige Qualität, beste Materialien, einfache Bedienbarkeit: 60 Jahre später erhielt der brandneue Gira Tastsensor 4 – neben der Wohnungsstation Video AP 7 – den „iF Award 2020“ für besondere Designleistungen.

Bitte geben Sie bei einem Abdruck die Bildquelle mit "Bild: www.gira.de" an.

Download

Pressetext
Gira 60 Jahre Design Awards AFP,
RTF

RTF, 3.456 Kb

Download


Pressetext
Gira 60 Jahre Design Awards AFP, PDF

PDF, 452 Kb

Download


Pressetext
Gira 60 Jahre Design Awards AFP, TXT

TXT, 3 Kb

Download


Pressebild
Gira 60 Jahre Design Awards_01, JPG,
300 dpi

JPG, 2.138 Kb

Download


Pressebild
Gira 60 Jahre Design Awards_02, JPG,
300 dpi

JPG, 1.673 Kb

Download


Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Cookies zur statistischen Auswertung ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.