Service
Presse

Schulungen zum Fernzugriffsmodul Gira S1


Aus der Ferne kontrollieren, ob zu Hause alles in Ordnung ist

Obwohl es nicht so klingen mag, aber "Fernzugriff" ist ein emotionaler Begriff. Denn in ihm schwingen zwei andere Bezeichnungen mit, die emotional extrem aufgeladen sind: "Datensicherheit" und "Wohnkomfort". Das Fernzugriffsmodul Gira S1 verbindet beide perfekt miteinander.

Mit dem Gira S1 ist erstmals eine geschützte Fernwartung und Fern-bedienung des gesamten KNX Smart Homes möglich. Zudem erlaubt das Modul den sicheren Fernzugriff auf webbasierte Visualisierungen. Umgekehrt lassen sich Vorgänge im Gebäude direkt aufs Smartphone übertragen, wenn etwa der Rauchmelder auslöst. Der Gira S1 ist auf jeden Fall die richtige Wahl – unabhängig davon, ob der Internetanbieter IPv4 oder schon IPv6 zur Verfügung stellt, ob Kunden ihren Familien den sicheren Zugriff durch eine Visualisierung ermöglichen möchten oder ob der Elektriker aus der Ferne programmieren darf, dann wenn der Kunde es ihm erlaubt.

Wie der Elektromeister die Vorteile dieser Zugriffsvarianten seinen Kunden individuell und maßgeschneidert einrichtet, kann er bei Gira in unterschiedlichen Seminarformen lernen. Im aktuellen zweitägigen KNX Anwenderseminar – am Unternehmenssitz von Gira in Radevormwald – ist der Fernzugriff mit der ETS in einer kurzen Einheit eingebettet. In der zweitägigen Präsenz HomeServer Basisschulung und in der eintägigen Präsenz X1 Schulung wird der Gira S1 unter Berücksichtigung der jeweiligen Alleinstellungsmerkmale, der Visualisierung- und der Logik-Komponenten betrachtet.

Neben den Präsenz-Seminaren bietet Gira auch Seminare im virtuellen Klassenzimmer an, sogenannte Webinare, beispielsweise "Gira S1, X1, HomeServer/FacilityServer: Fernzugriff – Einrichtung und Nutzung". In diesem zweistündigen Online-Seminar wird konzentriert die Einfachheit des Zugriffs, das Senden von Nachrichten und die Einrichtung der Benutzer im Gira Geräteportal dargestellt. Für diese Schulung ist lediglich ein PC mit Internet Explorer 11, Mozilla Firefox oder Chrome nötig und idealerweise ein Head Set.

In vergangenen Webinaren wurde von den Teilnehmern besonders die Möglichkeit positiv bewertet, über Mikrofon direkt Fragen stellen zu können. Wenn das nicht möglich ist, etwa bei der Teilnahme in einem Großraumbüro, können Fragen auch im Chatfenster gestellt werden. Ein weiterer Vorteil bei Webinaren: Die Kalkulation des Schulungsaufwandes ist sehr einfach, denn es fallen keine Fahrt- oder Übernachtungskosten an.

Auch die Anmeldung und die Teilnahme ist ganz einfach: Nach erfolgter Seminaranmeldung bekommt jeder Interessent einen Link zur Teilnahme an der Veranstaltung zugeschickt – natürlich per Mail. Zur Sicherheit empfiehlt es sich, das virtuelle Klassenzimmer eine halbe Stunde vor dem Seminar zu „betreten“, und zwar per Klick auf eben diesen Link. Nach einem kurzen „Hallo“ können die Teilnehmer dann zunächst noch weitere Tagesaufgaben erledigen, sie kehren dann pünktlich zum Seminarbeginn in die Sitzung zurück.

Mehr Informationen zum Gira S1 unter www.gira.de

Anmeldung und Termine unter akademie.gira.de

Bildunterschriften:

Fernzugriffsmodul Gira S1
Das neue Fernzugriffsmodul Gira S1 garantiert optimalen Schutz im KNX Smart Home.

Gira Webinar
Neben den Präsenz-Seminaren bietet Gira auch Seminare im virtuellen Klassenzimmer an, sogenannte Webinare

Systemgrafik Gira S1

Bitte geben Sie bei einem Abdruck die Bildquelle mit "Bild: www.gira.de" an.

Presse

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok