Service
Presse

„Mich begeistert die Kombination aus Elektrik und Mechanik“


Berufswunsch Mechatronikerin

Radevormwald, 24. August 2017. Emily Rose Trepnau gehört zu den 13 jungen Menschen, die am Montag dieser Woche ihre Ausbildung bei der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG (www.gira.de) begonnen haben. Anders als die meisten Schulabsolventinnen hat sie sich für einen technischen Ausbildungsberuf entschieden, in denen der Frauenanteil deutschlandweit immer noch deutlich unter zehn Prozent liegt. Auch deswegen hoffen die Gira Ausbildungsleiter Annabelle Rothe und Guido Zimmermann, dass die Berufswahl von Emily Rose Trepnau „Signalwirkung hat und Schule macht“. Im Gespräch erklärt die „frischgebackene“ Auszubildende, wie es zu ihrem Berufswunsch kam.

Frau Trepnau, was reizt Sie besonders am Beruf der Mechatronikerin?
Ich war immer schon eher praktisch veranlagt. Am Mechatroniker-Beruf begeistert mich seine Kombination aus Elektrik und Mechanik. Zudem bietet er vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ist dadurch ziemlich spannend.

Nach wie vor ergreifen nur sehr wenige Frauen einen technischen Ausbildungsberuf. Woran liegt dies Ihrer Meinung nach?
Vermutlich schreckt viele Frauen von vornherein ab, dass technische Berufe als Männerdomäne gelten. Sie informieren sich gar nicht erst eingehend über diese Berufe, ihre Anforderungen und Möglichkeiten. Nach meinem Eindruck wissen die meisten nicht, wie die berufliche Praxis hier aussieht. Deswegen bin ich Gira wirklich dankbar, dass das Unternehmen mir die Möglichkeit gegeben hat, im Vorfeld ein Praktikum im gewerblich-technischen Bereich zu machen. Dadurch hatte ich Gewissheit, dass mir der Mechatroniker-Beruf Freude machen wird.

Mit welchen Erwartungen starten Sie Ihre Ausbildung bei Gira?
Schon durch das Praktikum weiß ich, dass ich bei Gira gut aufgehoben bin. Ich wünsche mir, dass die Ausbildungsinhalte gut strukturiert vermittelt werden, dass ich viel lerne und viele Erfahrungen für mich sammeln kann. Die ich nach erfolgreichem Abschluss dann auch in der Praxis für die Firma anwenden und umsetzen kann.


Über Gira
Die Gira Giersiepen GmbH & Co. KG (www.gira.de) mit Sitz in Radevormwald zählt zu den führenden Komplettanbietern intelligenter Systemlösungen für die elektrotechnische und vernetzte digitale Gebäudesteuerung. Mit seinen zahlreichen Entwicklungen prägt und beeinflusst das Familienunternehmen seit seiner Gründung im Sommer 1905 die Welt der Elektroinstallation und Gebäudesteuerung. Der zukunftsträchtigen Entwicklung zu intelligent vernetzten „Smart Building Systemen“ und zur Digitalisierung von Gebäuden hat Gira mit vielfältigen Innovationen wie etwa dem Gira HomeServer von Beginn an maßgebliche Impulse gegeben. Dabei stehen Gira Produkte und Lösungen für deutsche Ingenieurskunst, für Qualität „Made in Germany“, für nachhaltige Prozesse bei ihrer Herstellung und einen möglichst umwelt- und ressourcenschonenden Betrieb, für Perfektion in Form und Funktion – vor allem aber dafür, dass sie den Menschen das Leben ein Stück einfacher, komfortabler und sicherer machen. Nicht umsonst finden Schalter, Steuerungs-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme von Gira heute in rund 40 Ländern Anwendung, etwa in der Hamburger Elbphilharmonie, im Olympia-Stadion in Kiew, im „Messner Mountain Museum: Corones“ in Südtirol und im Banyan Tree Hotel in Schanghai. Dank des umfassenden Know-hows im Bereich Kunststofftechnik stellt Gira heute zudem komplexe Systemprodukte aus Kunststoff für die Medizintechnik her. Zur Gira Gruppe gehören darüber hinaus die Tochtergesellschaft Stettler Kunststofftechnik in Untersteinach bei Bamberg sowie die Beteiligungen Insta Elektro in Lüdenscheid und das Softwareunternehmen ISE in Oldenburg. Zusammen erwirtschaften damit ca. 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Jahresumsatz von mehr als 300 Millionen Euro.

Bitte geben Sie bei einem Abdruck die Bildquelle mit "Bild: www.gira.de" an.

Presse

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok