Service
Newsroom

Förderung für Start-up-Unternehmen - Netzwerk „Universal Home“ gründet mit Beteiligung von Gira „Innovations-Beschleuniger"

Gemeinsam mit dem Netzwerk "Universal Home" gründet Gira "Innovations-Beschleuniger" in Dortmund, eine Förderung für Start-Up-Unternehmen aus dem Bereich Smart Home und intelligentes Wohnen.

„Gustav und Richard Giersiepen gründeten Gira Anfang des 20. Jahrhunderts auf der Grundlage eines Patents für eine von ihnen entwickelte innovative Produktidee“, sagt Christian Feltgen, in der Geschäftsführung der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG unter anderem für Forschung und Entwicklung zuständig. „Ihre Gründung war – so würde man heute sagen – ein Start-up in der damals noch jungen Elektrotechnik-Industrie.“ Nur dass diese vor 112 Jahren ganz ohne Unterstützung von außen durch staatliche Förderprogramme oder durch bereits etablierte Branchenunternehmen geschehen sei. Solch ein Unterstützungsprogramm für Start-up-Firmen ruft Gira jetzt gemeinsam mit Partnerunternehmen im Rahmen des Netzwerks „Universal Home“ ins Leben. Wie der Markenverbund Ende letzter Woche auf dem „RuhrSummit“ in Dortmund bekannt gegeben hat, wird zum 1. März 2018 ein so genannter Accelerator für Start-ups in den Bereichen Smart Home und Smart Living in Dortmund seine Arbeit aufnehmen. „Ein bundesweit einmaliges Angebot“, wie die Projektpartner auf der Start-up-Konferenz betonten.

„Gemeinsam an innovativen Lösungen arbeiten“

Aufbauen wird diesen „Innovations-Beschleuniger“, der zunächst für eine dreimonatige Pilotphase an den Start gehen wird, die ruhrHUB GmbH, die als gemeinschaftliche Initiative der Städte Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Mülheim an der Ruhr die zentrale Anlaufstelle für die digitale Wirtschaft im Ruhrgebiet ist. Dieser Accelerator soll junge Unternehmen, Ingenieure und kreative Entwickler unterschiedlicher Disziplinen, die sich mit Lösungen für das digital vernetzte Wohnen beschäftigen, mit Experten und Coaches entsprechender Markenunternehmen wie Gira zusammenbringen und den Erfahrungsaustausch untereinander gezielt fördern. „Wir entwickeln seit mehr als zwei Jahrzenten intelligente Systemlösungen für die digitale Gebäudeautomation, wie etwa den Gira HomeServer“, erklärt Matthias Nawrocki, Senior Technologiemanager bei Gira. „Mit dem Innovations-Beschleuniger in Dortmund wollen wir zum einen Start-ups an unserer langjährigen Expertise teilhaben lassen. Zum anderen bietet sich hier aber auch die Gelegenheit, im Austausch mit jungen Gründern über die Grenzen des eigenen Know-hows ein Stück weit hinauszuschauen, uns von frischen Ansätzen inspirieren zu lassen, gemeinsam an innovativen Lösungen zu arbeiten und die Vision vom vernetzten Wohnen weiterzuentwickeln.“

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.

Akzeptieren
 
Ablehnen