Service
Newsroom

Was leistet eigentlich die moderne Gebäudetechnik? Zum Beispiel mehr Wohnkomfort in den eigenen vier Wänden!

Was ist überhaupt Wohnkomfort? Nehmen wir die Jalousien: In jedem Zimmer, an jedem Fenster müssen sie täglich manuell hochgezogen und wieder heruntergelassen werden. Komfort sieht anders aus, mit ihm braucht man nur einen elektrischen Jalousietaster anzutippen. Oder kann selbst diese Arbeit einer elektronischen Jalousiesteuerung überlassen. Sie führt die entsprechenden Aktionen zuverlässig zu den einprogrammierten Uhrzeiten durch. Den Wert dieser Komfortfunktion wissen mitnichten nur Couch-Potatoes zu schätzen, sondern vor allem ältere oder bewegungseingeschränkte Menschen, denen das kraftsparende Herauf- und Herablassen der Jalousien einfach schwer fällt. 

In diesen Fällen sorgt intelligente Gebäudetechnik ganz konkret für mehr Wohnkomfort. "Intelligent" bedeutet hier, dass bestimmte grundlegende Funktionen in Haus und Wohnung komplett oder zumindest teilweise automatisch arbeiten.

Dafür lassen sich noch viele weitere Beispiele anführen. So können nicht nur die Jalousien, sondern auch Leuchten angepasst an Uhrzeit und Tageslichteinfall gesteuert werden. Eine automatische Heizungssteuerung sorgt für die optimale Temperatur, ausgerichtet auf die Bedürfnisse und Gewohnheiten der Nutzer. Eine individuelle Raumtemperaturregelung verfeinert diesen Komfort noch und garantiert die gewünschte Wohlfühltemperatur in jedem einzelnen Zimmer. Gezieltes Lüften und Heizen ist bekanntlich wichtig für ein angenehmes Raumklima – auch hier lassen sich Funktionen automatisieren. Und schließlich lässt sich die Haustechnik mit der Unterhaltungselektronik koppeln und in Form eines Multiroom Systems realisieren. So hat man immer die gesamte Musikbibliothek überall im Haus dabei. 

Für alle diese Wohnkomfort-Funktionen sind Einzellösungen möglich. Selbstverständlich hat Gira die entsprechenden Produkte dafür im Portfolio, von der elektrischen über die elektronische Jalousiesteuerung, vom Gira Automatikschalter über den Gira Sensotec, vom Raumtemperatur-Regler bis hin zum Gira Raumluft-Sensor CO₂.

Noch mehr Komfort garantieren natürlich Systemlösungen, also Bussysteme. Gira bietet sowohl das kabelgebundene KNX System an als auch das funkgesteuerte Gira eNet. In beiden Fällen wird das intelligente Haus mit Sensoren, Steuerungsmodulen und Aktoren oder Regelsystemen ausgestattet. Sensoren erfassen Daten, etwa Temperatur, Tageslichteinfall beziehungsweise An- oder Abwesenheit der Bewohner. Die Steuerung verarbeitet die von den Sensoren gesammelten Informationen und passt die Aktoren oder Regelsysteme – Leuchten oder die Heizung – exakt den Bedürfnissen der Nutzer an. 

Wer noch mehr Intelligenz in den eigenen vier Wänden will, entscheidet sich für einen Server. Bei Gira ist das im Falle KNX der Gira HomeServer, bei eNet der Gira eNet Server. Ein Server empfiehlt sich immer dann, wenn es über die Standardfunktionen der Sensoren und Aktoren hinausgehen soll, wenn also viele der Gebäudefunktionen komplett automatisch arbeiten sollen.

Wichtig ist: Die intelligenten Funktionen in Haus und Wohnung lassen sich mit den Produkten und Lösungen von Gira leicht steuern und bedienen, von Tastsensoren – das sind im Grunde "intelligente" Schalter – über Wandbedienpanels in unterschiedlichen Größen bis hin zu mobilen Steuerungen per Smartphone oder Tablet bei Server-Lösungen. 

Übersicht über die Gira Gebäudetechnik

Weitere News

„Wichtiger Meilenstein für die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit“
Interview mit Dirk Giersiepen

Smart Up Your Life
Kabelgebundene oder funkbasierte Bussysteme?

Smart Up Your Life
Planung einer zukunftssicheren Elektroinstallation

Einfach smarter wohnen
Gira präsentiert intelligente Extras für zu Hause

Studie bestätigt Trend
Das Smart Home wird immer interessanter

Smartes Zuhause
Offen für kluge Einbrecher?

Unter die Lupe genommen
Vorurteile gegen KNX

Neue Studie
Zwei Drittel der Deutschen wünschen sich ein Smart Home

Moderne Haustechnik
Mit Weitsicht gebaut

Gira eNet oder Gira KNX in der Renovierung
Welches Bussystem ist das richtige?

"Smart Home"
Was steckt eigentlich hinter dem Begriff?

Gira Designkonfigurator
Sehen, wie es später aussieht

Gira für zu Hause
Die Broschüre für mehr Intelligenz in den eigenen vier Wänden

Was leistet eigentlich die moderne Gebäudetechnik?
Zum Beispiel mehr Wohnkomfort in den eigenen vier Wänden!

Smart Home mit KNX
Mehr Komfort, höhere Sicherheit, effizienteres Energiemanagement

Traumschloss, 21. Jahrhundert
Moderne Gebäudetechnik macht’s möglich

Klare Formen, offenes Wohnen
Leben mit modernster Unterhaltungs- und Gebäudetechnik

Fortbildung und Unterstützung
Den Zukunftsmarkt der intelligenten Gebäudetechnik erschließen

Altersgerecht umbauen
Hilfe durch moderne Gebäudetechnik

Damit die Augen funkeln …
ClassiX Chrom

Hochsaison für Einbrecher
Mehr Sicherheit durch moderne Gebäudetechnik

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home
Sicherheit ist machbar!

Gira Dockingstation für das Gira Unterputz-Radio RDS
Musikgenuss ohne Limit

Studie zum Smart Home
Potenzial für Hersteller und Handwerk

eNet als Alternative für die Renovierung zwischendurch:
Sauber, smart und schnell installiert

Was für ein Glück: Endlich Ostern!
Wohnen macht glücklich

Wir haben was gegen Unglücke
Schon wieder: Freitag der 13te!

Jetzt bestellen oder downloaden:
Broschüre Gira Esprit Linoleum Multiplex

Smart American Home
Amerikanischer Ostküstenstil in Süddeutschland

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok