Service
Newsroom

"Smart Home" – Was steckt eigentlich hinter dem Begriff?

Die Krux steckt schon im Begriff selber. Denn "smart" besitzt im Englischen eine schillernde Bedeutungsvielfalt. Einerseits meint "smart" intelligent, schlau, klug. "Smart Home" wäre demnach tatsächlich das intelligente Haus. Doch "smart" kann eben auch schick oder pfiffig heißen und modisch oder sogar abwertend gerissen.

So what?

Diese beiden Begriffs"welten" zeigen ziemlich genau, worum es beim Smart Home wirklich geht – und was der Elektromeister beim Beratungsgespräch mit seinen Kunden wissen sollte. Zum einen geht es tatsächlich um das intelligente Haus, um durchgehende Systeme wie KNX oder Funk-Lösungen, wie sie Gira anbietet. Beide Systeme sind sehr leistungsfähig und jederzeit erweiterbar, so dass sich künftige Wünsche von Bauherren und Renovierern ohne großen Aufwand nachrüsten lassen.

Zum anderen sind mit dem "Smart Home" aber auch jene Insel- und Einzellösungen gemeint, die ja an sich ganz pfiffig sein mögen und das Wohnen schick machen – die aber auch schnell an ihre Grenzen stoßen. Eine separate Jalousiesteuerung per App mag "smart" sein – aber macht sie schon ein Smart Home aus? Sicher nicht. Aber die Anbieter solcher Insellösungen nutzen eben auch den Begriff "smart", schon weil er im Moment einfach "in" ist. Was sie meistens nicht sagen: Viele kleine Lösungen können Nutzer ganz fix in den Wahnsinn treiben …

Für den Elektromeister aber ist es wichtig zu wissen, mit welchem Verständnis vom "Smart Home" Kunden zu ihm kommen. Wollen sie tatsächlich nur Insellösungen? Wissen sie überhaupt, dass es nicht nur Einzelkomponenten gibt, sondern auch Systemlösungen?

Das Internet an sich ist ja eine gute Sache. Auch weil es vielfach genutzt wird, um sich vorab zu informieren. Befragungen beweisen, dass private Bauherren und Renovierer das Internet zunehmend als Vorabrecherche nutzen. Das heißt aber noch nicht, dass sie schon über alles Bescheid wissen! Der Elektromeister ist gut beraten, ganz früh den Wissensstand seiner Kunden abzuchecken, damit er anschließend gezielt beraten kann.

Und wenn doch jemand 'nur' eine Insellösung will? Bitteschön – kein Problem. Es soll nur später niemand sagen können, dass ihm niemand gesagt hat, es gebe auch sinnvolle und umfassende Lösungen für mehr Wohnkomfort, höhere Sicherheit und Energieeffizienz. Genau das ist die Aufgabe des Elektromeisters! Hier kann er seine Beratungskompetenz voll ausspielen.

Übrigens – in einem sind sich System- und Insellösungen gleich: sie lassen sich beide über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets bedienen und steuern. Wer also die App will – und Bauherren und Renovierer wollen diese unbedingt! –, muss sich nicht automatisch für die beschränkte Lösung entscheiden. Denn Apps für Gira KNX und Gira eNet gibt es natürlich auch.

Zum Gira KNX System
Zu Gira eNet
Zum Gira Funk-Bussystem

Weitere News

„Wichtiger Meilenstein für die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit“
Interview mit Dirk Giersiepen

Smart Up Your Life
Kabelgebundene oder funkbasierte Bussysteme?

Smart Up Your Life
Planung einer zukunftssicheren Elektroinstallation

Einfach smarter wohnen
Gira präsentiert intelligente Extras für zu Hause

Studie bestätigt Trend
Das Smart Home wird immer interessanter

Smartes Zuhause
Offen für kluge Einbrecher?

Unter die Lupe genommen
Vorurteile gegen KNX

Neue Studie
Zwei Drittel der Deutschen wünschen sich ein Smart Home

Moderne Haustechnik
Mit Weitsicht gebaut

Gira eNet oder Gira KNX in der Renovierung
Welches Bussystem ist das richtige?

"Smart Home"
Was steckt eigentlich hinter dem Begriff?

Gira Designkonfigurator
Sehen, wie es später aussieht

Gira für zu Hause
Die Broschüre für mehr Intelligenz in den eigenen vier Wänden

Was leistet eigentlich die moderne Gebäudetechnik?
Zum Beispiel mehr Wohnkomfort in den eigenen vier Wänden!

Smart Home mit KNX
Mehr Komfort, höhere Sicherheit, effizienteres Energiemanagement

Traumschloss, 21. Jahrhundert
Moderne Gebäudetechnik macht’s möglich

Klare Formen, offenes Wohnen
Leben mit modernster Unterhaltungs- und Gebäudetechnik

Fortbildung und Unterstützung
Den Zukunftsmarkt der intelligenten Gebäudetechnik erschließen

Altersgerecht umbauen
Hilfe durch moderne Gebäudetechnik

Damit die Augen funkeln …
ClassiX Chrom

Hochsaison für Einbrecher
Mehr Sicherheit durch moderne Gebäudetechnik

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home
Sicherheit ist machbar!

Gira Dockingstation für das Gira Unterputz-Radio RDS
Musikgenuss ohne Limit

Studie zum Smart Home
Potenzial für Hersteller und Handwerk

eNet als Alternative für die Renovierung zwischendurch:
Sauber, smart und schnell installiert

Was für ein Glück: Endlich Ostern!
Wohnen macht glücklich

Wir haben was gegen Unglücke
Schon wieder: Freitag der 13te!

Jetzt bestellen oder downloaden:
Broschüre Gira Esprit Linoleum Multiplex

Smart American Home
Amerikanischer Ostküstenstil in Süddeutschland

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok