Gira KNX IP-Router

Sichere Kommunikation in KNX Anlagen über IP

Der Gira KNX IP-Router verbindet KNX Linien mit Hilfe von Datennetzwerken unter Nutzung des Internet Protokolls (IP). Beim Einsatz als KNX Linien- oder Bereichkoppler übernimmt er die Aufgabe das KNX System zu strukturieren und KNX Telegramme zu filtern oder gezielt weiterzuleiten. Natürlich kann der KNX IP-Router auch als Datenschnittstelle zwischen ETS und KNX Anlage oder auch zur Ankopplung des Gira HomeServer bzw. Gira FacilityServer verwendet werden.
Darüber hinaus bietet er clevere Zusatzfunktionen wie die Verwendung als KNX Zeitgeber, das Aufzeichnen von KNX Telegrammen auf microSD Karte oder die Unterstützung der zuverlässigen Kommunikation zur automatischen Korrektur von Telegrammverlusten im WLAN (Reliable Communication).
Seit dem Indexstand I14 unterstützt der Gira KNX IP-Router KNX Secure zur sicheren Kommunikation über IP.

Features:

  • Unterstützung der sicheren Kommunikation via KNX Secure und KNX Data Secure
  • Verwendung als KNX IP-Datenschnittstelle
  • KNX Reliable Communication: zuverlässige Kommunikation über WLAN (Verhindern von Telegrammverlust)
  • Einsatz als Linien- oder Bereichskoppler
  • Integrierter Switch mit zwei RJ45-Anschlüssen
  • Versorgung über externe DC 24 V

 

  • Verbindung von KNX Linien mithilfe von Datennetzwerken unter Nutzung des Internet-Protokolls (IP)
  • Filtern und Weiterleiten von Telegrammen
  • Inbetriebnahme ab ETS 3; Unterstützung von Secure ab ETS 5 mit Secure-Unterstützung*
  • Verwendung als KNX Zeitgeber
  • Kartenleser zum Aufzeichnen von KNX Telegrammen auf microSD-Karte
  • Bauform: REG mit 2 TE

 *KNX Gerät mit Secure-Unterstützung ab Indexstand I14

Sicherheit in der Gebäudeautomation neu definiert

Insbesondere in großen oder öffentlichen Bauten, wie Hotels, Bürogebäuden, Schulen oder Wohnanlagen, nimmt Sicherheit einen zunehmend höheren Stellenwert ein. Häufig nutzen Angreifer Schwachstellen in der Netzwerkinfrastruktur aus. Da die Gebäudeautomation oft Teil dieser Infrastruktur ist, können Betreibern große Schäden entstehen. Der Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ ist die Schnittstelle zwischen der Netzwerkinfrastruktur des Gebäudes und der Gebäudeautomation. Er schließt konsequent die Sicherheitslücke. Basis dafür ist der neue KNX Secure Standard.

Features KNX-IP-Router v4

  • Zusätzlicher Passwortschutz
  • Datenlogger mit Fernzugriff
  • Erweiterte Filtermöglichkeiten
  • Klare Übersicht in der ETS-Produktdatenbank

 

  • 4 KNXnet/IP Tunneling Schnittstellen
  • Updatefähigkeit
  • Zuverlässige Kommunikation im WLAN

Zusätzlicher Passwortschutz

Der Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ verfügt über zusätzlichen Passwortschutz. Somit ist der Zugriff auf die Diagnoseseite des Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ nun ausschließlich autorisierten Nutzern möglich. Ohne Passwort gibt es keine Zugangsberechtigung. Dies garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit.

Datenlogger mit Fernzugriff

Der Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ ermöglicht es, auf der SD-Card gespeicherte Daten über die Geräte-Diagnoseseite zu laden. So ist es zum Beispiel für eine Fehleranalyse nicht mehr erforderlich, die SD-Card vor Ort zu entnehmen – ein Netzwerkzugang und das Passwort genügen. In Verbindung mit dem Gira S1 ist sogar ein Fernzugriff auf diese Daten möglich.

Erweiterte Filtermöglichkeiten

Der Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ verfügt über eine erweiterte Filterfunktion. Somit stehen nun auch die Funktionen „filtern“, „ungefiltert weiterleiten“ und „sperren“ für Gruppentelegramme der Hauptgruppe 14–31 zur Verfügung. Dies minimiert die Telegrammlast und ermöglicht ein effizientes Management der KNX Installation.

Klare Übersicht in der ETS-Produktdatenbank

Der Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ sorgt mit seiner nochmals verbesserten Übersichtlichkeit in der ETS-Produktdatenbank für eine schnelle und fehlerfreie Inbetriebnahme. Nicht benötigte Funktionen können einfach ausgeblendet werden. Dies macht die Bediendung leichter und komfortabler.

4 KNXnet/IP Tunneling Schnittstellen

Der Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ unterstützt bis zu 4 KNXnet/IP-Tunnelingverbindungen und ermöglicht damit parallelen Buszugriff, zum Beispiel durch die ETS und weitere PC-Software. In Verbindung mit KNX Secure kann jede dieser Tunnelingverbindungen durch ein individuelles Passwort geschützt werden.

Updatefähigkeit

Dank der Updatefähigkeit des Gira KNX IP-Router profitieren auch bereits verbaute Geräte von den neuen Funktionen in der ETS-Produktdatenbank, im Datenlogger und auf der Geräte-Diagnoseseite und lassen sich auf vielen Gira KNX IP-Routern 216700 nutzen. KNX Secure kann auf vorhandenen Gira KNX IP-Routern ab Indexstand I14 nachgeladen werden.

Zuverlässige Kommunikation im WLAN

Eine besondere Funktion des Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ ist die zuverlässige Kommunikation (Reliable Communication) im WLAN. In Anlagen, bei denen die KNX Kommunikation per WLAN übertragen werden soll, stellt sie sicher, dass alle Befehle zuverlässig ausgeführt und Datenverluste über potentiell unzuverlässige Verbindungen minimiert werden.

Gira KNX IP Router Secure Grafik

Für einen massiven Zuwachs an Sicherheit in der Gebäudeautomation sorgt der neue Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ durch elementare Sicherheitsmerkmale wie seine neue Verschlüsselungstechnologie. Diese verhindert die Sichtbarkeit von KNX Telegramminhalten. So können beispielsweise Konfigurationsdaten während der Inbetriebnahme nicht mitgelesen werden. Aktualität, Datenintegrität oder Authentifizierung sind weitere clevere Schutzmaßnahmen.

Einfache Installation und Erweiterung

Der Gira KNX IP-Router v4 ‚Secure‘ besitzt eine äußerst kompakte REG-Bauform mit nur zwei Teilungseinheiten. Einen besonderen Vorteil bietet der integrierte Netzwerkswitch, der ein einfaches „Durchschleifen“ der Netzwerkleitung ermöglicht (sog. Daisy Chain). Somit muss im Verteiler für mehrere Netzwerkgeräte nur eine Datenleitung für das Netzwerk gezogen werden – dies senkt die Installationskosten und spart Zeit.

Systemgeräte

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.

Akzeptieren
 
Ablehnen