Service
Presse

Gira Kompetenz-Kampagne 2015 angelaufen


Auf die Plätze, fertig, los!

Nach intensiver Vorbereitung ist die Gira Kompetenz-Kampagne 2015 Mitte Mai angelaufen. Den „Startschuss“ bildete die wichtigste zentrale Maßnahme: Fernsehwerbung. Kurz vor der „Tagesschau“ um 20 Uhr in der ARD laufen die neuen Gira TV-Spots. Und im Herbst nimmt die Initiative noch einmal neuen Schwung auf.

Durch die groß angelegte Kommunikationsinitiative will Gira Interesse an der Gebäudetechnik wecken und den Bedarf dann zum Elektrofachhandwerk weiterlenken. Ein ganzes Bündel zentraler Maßnahmen soll den Umfang intelligenter Funktionen für die Gebäudesteuerung prägnant sichtbar machen und zugleich auf die Vielfalt praktischer Lösungen verweisen – für mehr Komfort, höhere Sicherheit und einen wirtschaftlichen Umgang mit Energie.

Ein hocheffizienter Weg, um viele Zielgruppen anzusprechen, ist Werbung vor sendestarken Formaten – sie erzielt bekanntlich höchste Kontaktquoten. Das macht die ARD-„Tagesschau“ zur idealen Sendung, um direkt davor die Gira TV-Spots zu platzieren. Die Werbefilme sind das Kernmedium, um die Botschaft der Gira Kompetenz-Kampagne einem Millionenpublikum zu übermitteln. Zwei aktuelle Staffeln laufen Mitte September bis Mitte Oktober und im November. Mit Gira im TV erreicht die Kampagne 2015 rund 180 Millionen Kontakte.

Doch die zentralen Maßnahmen, wozu auch Anzeigen und Beilagen gehören, sind nur der eine Teil der Initiative. Im anderen bietet Gira dem Elektromeister an, die Kampagne regional weiterzuführen. Damit wird letztlich das geweckte Interesse ans Handwerk weitergeleitet. Bei den regionalen Maßnahmen stellt Gira den teilnehmenden Partnern drei Kampagnenpakete zur Verfügung, mit denen sie den überregionalen Werbeeffekt für ihr Unternehmen nutzen können. Mit einem der Pakete lassen sich beispielsweise Großflächenplakate buchen – beim Kampagnenstart waren es bereits 80, das entspricht rund 2 Mio. möglicher Kontakte. Das Basis-Kampagnenpaket, für den Elektromeister sozusagen der Einstieg in die Kompetenz-Kampagne 2015, wurde bislang über zweihundert Mal gebucht.

Torben Bayer, Gira Leiter Markenentwicklung und Marketing, zieht ein erstes Resümee: „Wir freuen uns, dass unsere Marktpartner die Initiative aufgreifen und in ihrer Region, in ihrer Stadt weiterspielen. Gemeinsam können wir uns den lukrativen Zukunftsmarkt rund um die intelligente Gebäudetechnik erschließen. Das Potenzial dazu ist definitiv vorhanden!“

Die positive Resonanz hat den Weg für eine Fortsetzung der Kampagne im Herbst 2015 geebnet. Die Mechanismen bleiben im Wesentlichen die gleichen, mit zahlreichen zentralen Maßnahmen soll das Interesse einer möglichst breiten Zielgruppe geweckt werden, der Elektromeister vor Ort kann mit entsprechenden regionalen Maßnahmen die Kompetenz Kampagne aufnehmen und in seiner Region weiterspielen.


Bildunterschriften:

Gira-Kompetenz-Kampagne-2015-Icons
Das Gesicht der Kompetenz-Kampagne von Gira: farbige und einprägsame Piktogramme werben für die moderne Gebäudetechnik.

Gira-Kompetenz-Kampagne-2015-Postwurf
Postkarten und Broschüren im Kampagnenlayout zur Eigenverteilung bilden den Kern des Basis-Kampagnenpakets, für den Elektromeister sozusagen der Einstieg in die Kompetenz-Kampagne 2015.

Bitte geben Sie bei einem Abdruck die Bildquelle mit "Bild: www.gira.de" an.

Presse

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok