Service
Referenzen

Hotel Stadthaus Arnstadt

Das denkmalgeschützte Ensemble im historischen Kern von Arnstadt besteht aus einem alten Fachwerkhaus und einem ehemaligen Fabrikgebäude.

Behutsamer Umgang mit dem Bestand

Das Ensemble besteht aus einem über 400 Jahre alten Fachwerkhaus und einem benachbarten Fabrikgebäude aus dem Jahr 1903. Ersteres blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, es diente als Wohnhaus, barocke Wunderkammer, Mädchenschule, Sparkasse und Handschuh-Manufaktur. Als Erweiterungsbau der Manufaktur entstand das Fabrikgebäude, ursprünglich mit Jugendstil-Stuck auf der Fassade. Nach der Wende verfielen beide Gebäude.

Die hellen und großzügigen Gästezimmer tragen Namen wie "Großes Barockzimmer" und "Renaissancezimmer" – für die Gäste wahlweise mit Blick auf die benachbarte Kirche oder mit Balkon oder Terrasse in den idyllischen Garten. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Charme, keines gleicht dem anderen. Nur moderne Boxspring-Betten stehen im Gegensatz zum historischen Mobiliar. Beim Schalterprogramm fiel die Entscheidung auf Gira E2. Besonders auf handverputztem Lehm wirkt die Schalterlinie puristisch und unterstreicht das innenarchitektonische Konzept.

In dem benachbarten Fabrikgebäude werden heute Tagungen, Seminare und Workshops abgehalten. Bis zu 30 Seminarteilnehmer profitieren von der einzigartigen Atmosphäre, bei Vorträgen finden bis zu 80 Personen Platz. Für die Revitalisierung und den Umbau haben die Bauherren und ihre Handwerker bereits 2007 den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gewonnen. Als weitere Auszeichnung kam der Thüringische Denkmalschutzpreis 2014 hinzu.

"Übernachten im Denkmal" – unter diesem Motto ist das Hotel Stadthaus Arnstadt der ideale Ausgangspunkt, um die kulturelle und touristische Vielfalt Thüringens zu entdecken: Gotha, Erfurt und Weimar liegen in der näheren Umgebung, der Thüringer Wald ist nur einen Katzensprung entfernt. Urlauber, die den persönlichen Bezug zu den Gastgebern möchten, sind im Hotel Stadthaus Arnstadt bestens aufgehoben.

Projekt

Hotel Stadthaus Arnstadt
Judith Rüber, Jan Kobel
Pfarrhof 1
99310 Arnstadt
Deutschland
Tel +49 3628 586 999 1
info@stadthaus-arnstadt.de
www.stadthaus-arnstadt.de

Produktinformation

Schalterprogramm Gira E2

Bildergalerie

Die hellen und großzügigen Gästezimmer tragen Namen wie "Großes Barockzimmer" und "Renaissancezimmer".

Jedes Zimmer ist individuell ausgestattet.

Frühstück gibt es in der historischen Bohlenstube ...

… deren Einrichtung äußerst reduziert ist.

Historische Möbel bestimmen die Inneneinrichtung des Hotels.

Fotos: Jan Kobel

Auf handverputztem Lehm wirkt die Schalterlinie Gira E2 puristisch.

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok