Service
Referenzen

Spreewald Thermenhotel in Burg

Durch die transparente Gestaltung des Erdgeschosses erhält der dreigeschossige Baukörper einen beinahe schwebenden Charakter.

Natur pur

Bereits 2005 wurde die Spreewald Therme eröffnet, ein Solebad mit Sauna- und Wellnesslandschaft. Das Besondere daran: Die Thermalsole wird aus 1.350 Metern direkt unter der Therme gefördert. Verantwortlich für diesen Bau zeichnen 4a Architekten aus Stuttgart.

Sieben Jahre später wurde ein Ergänzungsbau eingeweiht, das 4-Sterne-Spreewald Thermenhotel. Bedingung für diesen Bau war, ihn in unmittelbarer Nähe zur Therme zu stellen, dabei aber dem neuen Gebäude einen individuellen und eigenständigen Charakter zu verleihen. 4a Architekten ist dieser Spagat gelungen. Bei der Farbgestaltung des Hotels haben sie bewusst eine andere Farbigkeit gewählt als bei der Spreewald Therme. Während bei der Therme Grüntöne dominieren, setzen im Hotel kräftige Rot-, Orange- und Lilatöne markante Akzente an Decken und Wänden. 4a Architekten erhielten für ihren Hotelentwurf den „International Hotel Application Award“, eine Auszeichnung für das beste europäische Hotelkonzept.

Das Thermenhotel ist ein langgestreckter, viergeschossiger Baukörper. Die drei oberen Geschosse bilden durch die anthrazitfarbene Fassadenverkleidung sowie die gleichförmigen großformatigen Fenster eine Einheit. Durch die transparente Gestaltung des Erdgeschosses erhält der dreigeschossige Baukörper einen beinahe schwebenden Charakter. Im unteren Bereich befinden sich der Eingang mit Eingangshalle und Konferenzräumen, eine Bar sowie das Restaurant mit Küchentrakt. Darüber sind insgesamt 83 Doppelzimmer mit jeweils 26 m2 untergebracht. Eine optimale Raumaufteilung, die edle Ausstattung mit einem ausgewählten Farbkonzept und eine akzentuierte Beleuchtung sorgen bei den Gästen für Wohlfühlatmosphäre. Obendrein haben die Urlauber durch die großen Panoramafenster einen einzigartigen Blick in die Naturkulisse des Biosphärenreservats. Beim Schalterprogramm haben sich die Architekten für die Schalterserie Gira E2 entschieden. Gira E2 überzeugt durch sein reduziertes Design, die klare Formensprache und minimale Linienführung, passend nicht nur zum innenarchitektonischen Konzept, sondern auch zur gesamten Architektur des Gebäudes.

Nach einem Spaziergang oder einer Radtour können die Gäste über einen sogenannten Bademantelgang direkt vom Hotel in die Therme gehen, bevor sie anschließend im hoteleigenen Restaurant mit einer exquisiten Spreewaldküche mit heimischen Zutaten verwöhnt werden. Bei schönem Wetter lädt die Sonnenterrasse Urlauber ein, in der kalten Jahreszeit finden Gäste Ruhe und Entspannung am offenen Kamin. Die Bar ist für Jedermann geöffnet: Hier lassen sich Kontakte knüpfen und von den Einheimischen Anregungen für den nächsten Tag einholen.

Das Spreewald Thermenhotel wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: mit dem Deutschen Wellness Zertifikat und dem Prädikat SEHR GUT, mit dem Zertifikat für Exzellenz 2015 wie auch dem Relax Guide Award 2016.

Projekt

Spreewald Therme GmbH
Ringchaussee 152
03096 Burg (Spreewald)
Deutschland
Tel  +49 35603 188 50
Fax +49 35603 188 599
info@spreewald-therme.de
www.spreewald-therme.de

Architektur

4a Architekten GmbH
Hallstraße 25
70376 Stuttgart
Deutschland
Tel  +49 711 389 300 00
Fax +49 711 389 300 099
kontakt@4a-architekten.de
www.4a-architekten.de

Produktinformation

Schalterprogramm Gira E2

Bildergalerie

Eine optimale Raumaufteilung, die edle Ausstattung mit einem ausgewählten Farbkonzept und eine akzentuierte Beleuchtung sorgen bei den Gästen für eine Wohlfühlatmosphäre.

In der kalten Jahreszeit finden die Urlauber Ruhe und Entspannung am offenen Kamin.

Die Bar ist für Jedermann geöffnet: Hier lassen sich Kontakte knüpfen und von den Einheimischen Anregungen für den nächsten Tag einholen.

Nach einem Spaziergang oder einer Radtour können die Gäste über einen sogenannten Bademantelgang direkt vom Hotel in die Therme gehen.

Fotos: Spreewald Therme GmbH

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok