Service
Referenzen

Wohnbau

Vier smarte Etagen mitten in Berlin

Das Premiumreihenhaus in Berlin Mitte wurde nach dem Besitzer-wechsel ausgiebig renoviert. Die technische Modernisierung auf 4 Etagen mit insgesamt 350 m² war ein anspruchsvolles Projekt. Dabei stets im Mittelpunkt: der Wunsch des Bauherren nach intelligenter Technik. Mit dem funkbasierten System von Gira eNet SMART HOME kann nun nicht nur das gesamte Licht zentral ausgeschaltet werden, sondern per Fernzugriff auch von außen.
Mehr

Wohnhaus am Bodensee

Den Traum vom Büro mit Aussicht hat sich ein Bauherr am Bodensee erfüllt: Vom Obergeschoss bietet sich ein grandioser Blick über das Wasser und die dahinter aufragenden Alpen. Gebäudetechnisch wurde fast alles umgesetzt, was man sich im intelligenten Haus wünscht. Über ein KNX System sind sämtliche Komponenten im Haus vernetzt, so dass sich diese zentral und in Abhängigkeit voneinander auch automatisch steuern lassen.
Mehr

Wohnhaus St. Peter in der Au

In St. Peter in der Au hat das Büro Bogenfeld Architektur aus Linz ein Wohnhaus errichtet, das frei inmitten des großen Grundstücks steht. Außer der Bodenplatte aus Beton, dem Sanitärkern und dem Treppenhaus kam ausschließlich Holz zum Einsatz. Nicht nur der Entwurf und Bau des Hauses lag in den Händen von Bogenfeld Architektur, sondern auch die Inneneinrichtung. Als Schalter-programm wurde Gira E2 in Anthrazit installiert.
Mehr

Villa in München Bogenhausen

In München trifft eleganter Lifestyle auf ländliche Idylle. Diesen Spagat meistert auch eine Villa im Stadtteil Bogenhausen. Trotz geradlinig klarer Formensprache nimmt das Interieur in seiner Materialität immer wieder Bezug aufs Ländliche. Von außen erscheint das Haus wie eine alte Stadtvilla, im Inneren ist Hightech Programm – die raffinierten haustechnischen Lösungen sind ein Garant für maximalen Komfort und Sicherheit.
Mehr

Einfamilienhaus in London

Das Nobelviertel Chelsea erstreckt sich im Westen Londons. In dieser luxuriösen Gegend wurde ein Einfamilienhaus, Chelsea Residence, aufwändig renoviert. Für diese Sanierung beauftragt wurde der System-Integrator James Tillyard von der Firma MOSAIC. System-Integrator empfahl dem Bauherren ein KNX System mit dem Server Gira X1. Im Wohnhaus wurden zudem vier Gira G1 installiert.
Mehr

Villa in Berlin Grunewald

Grunewald: der ruhige, grüne Stadtteil von Berlin, eine elegante Wohngegend. Für sie hat sich ein Zahnarzt entschieden. Seine Vorstellung: ein extravagantes Haus, das mit den Nachbargebäuden nicht vergleichbar ist und sich dennoch in das architektonische Gesamtbild des Viertels einfügt. Um diese Villa zu bauen, beauftragte er die Architekten von GRAFT. Ausgestattet wurde sie mit dem Schalterprogramm Gira E22.
Mehr

Intelligentes Wohnhaus in Weilersbach

In Weilersbach, mit Blick auf den Ausflugsberg Walberla in der Fränkischen Schweiz, hat Heiko Neundörfer ein Wohnhaus gebaut, das seinesgleichen sucht: Das SmartHome kombiniert Produkte und Lösungen verschiedener Hersteller aus der Gebäudesteuerung und Unterhaltungselektronik zu einem rundum intelligenten Haus mit höchstem Wohnkomfort und Sicherheitsanspruch. Grundlage ist die Vernetzung der Komponenten in einem KNX System.
Mehr

Revitalisierung eines Fabrikgebäudes in Stuttgart

In einem verwunschenen Industriebau, Baujahr 1939, erfüllte sich die vierköpfige Bauherrengemeinschaft ihren Traum vom Wohnen und Arbeiten unter einem Dach. Mit der Maxime, den charmant-spröden Charakter der ehemaligen Produktionshallen so wenig wie möglich zu verändern, wurde eine behutsame Revitalisierung durchgeführt.
Mehr

Gebäudeensemble Fitzroy Place, London

Fitzroy Place liegt mitten im Zentrum von London – im Stadtteil Fitzrovia, nur wenige Minuten entfernt von Oxford Street, Regent Street und Regent’s Park. Fitzroy Place ist ein einzigartiges Ensemble von neu errichteten Gebäuden mit Wohnungen, Geschäften, Restaurants und Cafés sowie Büroräumen, die um einen parkähnlichen Platz angeordnet sind. In seiner Mitte liegt die Fitzrovia Chapel, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts.
Mehr

Holzhaus im Bergischen Land

Im Oberbergischen Land steht ein Holzhaus der modernen Art: architekten-like in Schwarz, schnörkellos mit klarer Geometrie, energieeffizient und smart bis ins Detail. Entworfen hat das Haus die Architektin Alexandra Schmitz für sich und ihre Familie. Obwohl kostenbewusst gebaut, fällt ihr ganz persönliches Traumhaus nicht nur optisch ins Auge, es ist auch technisch herausragend: Ein KNX System vernetzt die Gebäudetechnik.
Mehr

The Mansion in München

Die luxuriöse Villa The Mansion liegt in bester Villenlage von Grünwald, einer noblen und internationalen Gemeinde im Süden von München mit einer perfekten Infrastruktur. Ursprünglich gebaut hat sie ein Unternehmer in den 1970er Jahren. Erworben hat sie nun ein Profifußballer von seinem ehemaligen Fußballerkollegen Zvjezdan Misimovic. Er ist heute Gesellschafter bei der ausführenden Firma "M10 Wohnbau".
Mehr

Doppelhaus in der Nähe von Darmstadt

Unweit von Darmstadt hat eine sportbegeisterte und designorientierte Familie ein nicht ganz alltägliches Smart Home gebaut. Das in insgesamt 5 Ebenen aufgeteilte Split-Level Haus wurde vom Architekten Dipl. Ing. Dirk Helwig im Bauhausstil errichtet und spiegelt auch im Interieur den hohen ästhetischen Anspruch der Bauherren wider. Zum Einsatz kam ein KNX-System mit einem Gira HomeServer.
Mehr

2-Parteienhaus bei Frankfurt

Die Planung war bewusst zukunftsfähig ausgelegt auf ein 2-Parteienhaus mit zwei Hauseingängen, separaten Kellerräumen und entsprechender elektrotechnischer Aufteilung der Bereiche. Die Entscheidung der Bauherren für ein KNX-System fiel aufgrund der Flexibilität, die ein solches System mit sich bringt, und den Möglichkeiten in Verbindung mit Sicherheitstechnik und Alarmsystemen.
Mehr

Loft Panzerhalle, Salzburg

Die ehemalige Panzerhalle liegt auf dem Gelände der Struberkaserne im Stadtteil Maxglan in Salzburg. Errichtet wurde sie bereits 1939. Bis zum Abzug des österreichischen Bundesheeres diente sie als Werkstätte für Panzer und andere Fahrzeuge. Durch den Umbau entstanden im Inneren Lofts mit hoher räumlicher Qualität. Das charakteristische Äußere blieb dabei erhalten. Spannend ist der Mix unterschiedlichster Nutzungen im Inneren.
Mehr

Palettenhaus, Wien

Im Rahmen des Wettbewerbes gau:di (European Student Competition on Sustainable Architecture) wurden europäische Architekturstudenten aufgefordert, ein "minimum house for leisure at the XXI. century" zu entwickeln. Die beiden Gewinner von der technischen Universität Wien, Gregor Pils und Andreas Claus Schnetzer, haben nicht nur ein kleines Haus für die Freizeit geplant, sondern eines, das verschiedene Nutzungen möglich macht.
Mehr

Gebäudeensemble Artisan in Fitzrovia, London

Mitten in London hat der renommierte Londoner Projektentwickler Dukelease sechs historische Gebäude renoviert und sie zu 13 luxuriösen Wohnungen und Penthouses umgewandelt. Die Appartements wurden mit modernster Gebäudetechnik ausgestattet – zum Einsatz kam ein KNX System von Gira mit dem Gira HomeServer und Tastsensoren aus dem Schalterprogramm Gira E22 in Aluminium.
Mehr

Zweifamilien-Mietshaus bei Nürnberg

In der Nähe von Nürnberg sticht ein Haus mit seiner markanten Fassade heraus: Das zur Straßenseite hin auskragende Obergeschoss ist mit vorpatiniertem Kupferblech verkleidet und hebt sich ab von den hellen Faserzementplatten im Untergeschoss. Zwei Mietparteien leben hier, ebenerdig und altersgerecht. Beiden Wohnungen gemein ist die zukunftsfähige Elektroinstallation – für maximalen Komfort und Sicherheit.
Mehr

Neue Mehrfamilienhäuser Pegnitzufer in Nürnberg

In Nürnberg-Schniegling am Ufer der Pegnitz entstanden 55 neue Eigentumswohnungen. Die P&P Gruppe Bayern sanierte dazu ein Bestandsgebäude und errichtet daneben drei neue Mehrfamilienhäuser. Großen Wert legt der Bauträger auf eine hochwertige Innenausstattung. Die Musterwohnung zeigt mit einem KNX System, wie intelligentes Wohnen heute aussieht: komfortabel, sicher, energieeffizient.
Mehr

Haus S in Gütersloh

Für ein Unternehmerpaar haben die Architekten Spiekermann eine extravagante Villa entworfen: das Haus S in Gütersloh. Mit einer Länge von rund 35 Metern setzt sich dieses Einfamilienhaus spektakulär in Szene - auf einem 2.000 m² großen Grundstück, das umgeben ist von altem Baumbestand. Das Haus S wurde 2016 mit dem Iconic Award 2016 winner und dem renommierten German Design Award 2017 special mention ausgezeichnet.
Mehr

UFO Haus in Stuttgart

Wohnraum in Großstädten ist knapp und teuer, Baugrundstücke sind rar – auch in Stuttgart. Ist kein Bauplatz vorhanden, geht man aufs Dach. Was immer wieder ein Experiment mit ungewissem Ausgang ist: Hohe Bauauflagen wie Statik, Brandschutz oder auch Denkmalschutz haben so manches Projekt schon vor der Planeinreichung erledigt. Anders im Stuttgarter Lehenviertel. Realisiert wurde hier eine Dachaufstockung der etwas anderen Art.
Mehr

Einfamilienhaus in Hampshire, Großbritannien

Thornby ist ein elegantes Einfamilienhaus in New Forest, einem District in der englischen Grafschaft Hampshire. Es besticht durch seinen Baustil und die Größe: ein traditionelles Backsteinhaus, umgeben von einem parkähnlichen Garten. Die Familie hat sich für eine umfangreiche Renovierung entschieden, bei der die intelligente Gebäudetechnik von Gira für höchsten Komfort und Energieeffizienz sorgt.
Mehr

Intelligente Haustechnik im Smarten Doppelhaus

Lange wurde intelligente Gebäudetechnik als Spielerei und Luxus abgetan. Heute lässt sich eine KNX Installation auch mit normalem Budget realisieren. Die Vernetzung sorgt für Sicherheit und Komfort im Haus und hilft dabei, Energie zu sparen. In Erlangen ist so eine clevere Doppelhaushälfte entstanden, mit einer Basis-Installation, die alle wichtigen Grundfunktionen abdeckt, die sich aber jederzeit den Bedürfnissen anpassen und nachträglich aufrüsten lässt.
Mehr

Einfamilienhaus mit Raumvolumen

Zugegeben – der Bauplatz hatte Seltenheitswert: Direkt davor liegt ein Naturschutzgebiet, das einen unverbaubaren Blick ins Grüne garantiert, rückwärtig zieht sich ein Wäldchen mit altem Baumbestand. Trotzdem befindet sich das Grundstück ganz in der Nähe einer Großstadt mit Autobahnanschluss in nur wenigen Kilometern Entfernung. Doch darauf das Traumhaus zu bauen war für die Bauherrenfamilie gar nicht so einfach.
Mehr

Siedlungshaus aus den 30er Jahren in neuem Glanz

In Mittelfranken hat eine junge Familie ein typisches 1930er Jahre-Siedlungshaus komplett renoviert. Dabei sollte nach außen der alte Charme mit der charakteristischen Gebäudeform erhalten bleiben, im Inneren jedoch eine zeitgemäße Wohnwelt mit moderner Haus- und Lichttechnik entstehen. Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort waren die Argumente für ein intelligentes KNX System, das alle Komponenten der Gebäudetechnik im Hintergrund verknüpft.
Mehr

Amerikanischer Ostküstenstil in Süddeutschland

Die Vereinigten Staaten sind das bevorzugte Reiseland der Bauherren, das ist unübersehbar bei dem charmanten Haus im New-England-Stil. Doch das sweet home ist zugleich ein smart home. Denn hinter der Fassade steckt jede Menge Intelligenz: Alle elektrischen Komponenten sind miteinander vernetzt, sie lassen sich zentral im Haus, aber auch aus der Ferne bedienen und überwachen.
Mehr

Moderne Haustechnik – für jetzt und im Alter

Hell, offen und großzügig ist das Haus, klassische und moderne Elemente harmonieren miteinander. Vor allem aber ist es zukunftssicher und mit Weitsicht gebaut: Ebenerdig und barrierefrei sind alle Wohnbereiche angeordnet, intelligente Haustechnik sorgt für mehr Komfort, für höchste Sicherheit und hilft Energie effizient einzusetzen. Bedient wird die Technik zentral an PCs und Touchscreens oder von unterwegs via iPhone oder iPad.
Mehr

Wohnhaus Tumle bei Göteborg, Schweden

Auf einer Bergspitze mit Blick über den Skagerrak steht ein sechseckiges Wohnhaus, bei dem keine Seite der anderen gleicht: das Haus Tumle. In seiner Form - einem unregelmäßigen Hexagon – folgt es der Topografie des Geländes ebenso wie den Wünschen der Bauherrenfamilie. Für den Entwurf und Bau engagierte sie den Architekten Johannes Norlander. Entstanden ist ein außergewöhn- liches Kunstwerk in Form eines einzigartigen Gebäudes.
Mehr

Stadtvilla in Stuttgart

Über den Dächern der Schwabenmetropole und in exponierter Hanglage haben bottega+ehrhardt Architekten eine markante Stadtvilla aus Klinker und Sichtbeton errichtet. Der dreigeschossige Baukörper liegt direkt am Waldrand und umfasst neben der großen Bauherrenwohnung auf zwei Ebenen auch eine Einliegerwohnung im Gartengeschoss. Die Bauherrenfamilie entschied sich ganz bewusst für ein Zuhause mit cleverer Haustechnik.
Mehr

Einfamilienhaus Biberach

Im Landkreis Biberach hat sich ein Bauherrenpaar für einen exklusiven Bauplatz für ein Einfamilienhaus entschieden, geplant vom renommierten Architekten Werner Sobek aus Stuttgart. Vorgaben der Bewohner waren neben maximalem Komfort im minimalistischen Stil. Passend zum Ensemble kam die Schalterserie Gira E2 zum Einsatz, deren reduziertes Design und klare Formen- sprache hervorragend zum innenarchitektonischen Konzept passt.
Mehr

Smartes Ökobauhaus

Dieses Haus beweist: Ökologisch muss nicht unbedingt nach Öko aussehen. Mit viel Liebe zum Detail plante die junge Bauherrenfamilie mit der Architektin Dagmar Pemsel ihr ganz persönliches Traumhaus. Großzügige Räume, riesige Fensterflächen und Sichtbeton treffen hier auf ein durchdachtes Energiekonzept und intelligente Haustechnik. Das Haus beweist: Ökologisch muss nicht unbedingt nach Öko aussehen.
Mehr

Spicer’s House in Oxshott

Südwestlich von London liegt das kleine Örtchen Oxshott. Im Schatten der Großstadt erleben die Bewohner dort die ländliche Lebensqualität. Inmitten dieser Idylle entstand ein exquisites Anwesen: Spicer‘s House. Gebaut wurde ein Herrenhaus mit Park, das Haus allein verfügt über gute 1.000 qm. Auf drei Etagen genießen die Bewohner eine Einrichtung auf höchstem Niveau. Basis der intelligenten Haustechnik ist ein KNX System.
Mehr

Edge House in Krakau

Nur vier Kilometer Luftlinie vom Zentrum Krakaus entfernt entstand in einem ehemaligen Steinbruch ein Wohnhaus der Exktraklasse: das Edge House. Eine große Herausforderung war die extravagante Grundstückssituation mit einer acht Meter hohen Steinbruchkante. Passend zur exklusiven Architektur und eleganten Innenausstattung fiel die Wahl auf die Schalterserie Gira Esprit. Für die komplexe Gebäudesteuerung wurde ein KNX System installiert.
Mehr

Villa Kogelhof in Kamperland

Wohnen wo andere Urlaub machen: in Kamperland, das zur niederländischen Provinz Zeeland gehört. Eine Bauherrenfamilie hat sich dieses Idyll für sein neues Zuhause ausgesucht. Entstanden ist ein spektakuläres Wohnhaus, entworfen vom Architekturbüro Paul de Ruiter, Amsterdam. Passend zum Ensemble die Schalterserie Gira E2 in Anthrazit, deren reduziertes Design und klare Formen- sprache hervorragend zum innenarchitektonischen Konzept passt.
Mehr

Einfamilienhaus in Slowenien

In der idyllischen Landschaft nahe Velesovo am Fuße der Kamniker Alpen hat ein slowenisches Ehepaar ihre Vorstellungen von einem altergerechten Einfamilienhaus verwirklicht. Weil es ein intelligentes Haus werden sollte, empfahl Architekt Matej Gasperic ein KNX System - also ein zukunftssicheres elektronisches Nervensystem nach einem weltweit gültigen Standard. Der Gira HomeServer ist die Steuerzentrale dahinter.
Mehr

Mountain Lodge Tamersc

Ausspannen, Kraft tanken und es sich gut gehen lassen: Im Urlaub stehen Erholung und Komfort bei vielen ganz oben auf der Liste. Das gilt für die Freizeitgestaltung ebenso wie für die Unterkunft – während der schönsten Zeit des Jahres möchte man auf möglichst wenig verzichten. Beim Bau eines Ferienhauses in den Südtiroler Bergen hat sich der Bauherr aus der Toskana deshalb für modernste Gebäudetechnik von Gira entschieden.
Mehr

Effizienzhaus Plus in Berlin

Ein Neubau in Berlin demonstriert, was heute Stand der Technik ist: das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität - ein Vorzeigeprojekt des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Das Modell soll anschaulich beweisen, dass eine vollständige Versorgung mit erneuerbarer Energie in zentralen Lebensbereichen schon heute möglich ist. Das Architekturbüro Werner Sobek hat ein Einfamilienhaus mit KNX Technologie von Gira konzipiert.
Mehr

Der Häfele Functionality Cube

Unter dem Motto "Grüne Urbanität" fand 2012 die Gartenbau- ausstellung in Nagold statt. Wie ein modernes Leben im Einklang mit der Natur aussehen kann, zeigte das ortsansässige Unternehmen Häfele. Der schwäbische Spezialist für Beschläge hat dazu für den Loftcube des Berliner Designers Werner Aisslinger ein Innenraumkonzept entwickelt, welches auf nur 39 m² alle Wohnbereiche elegant und funktional miteinander kombiniert.
Mehr

Stadtvilla in Hamburg

Die Planung zog sich über mehrere Jahre hin, gebaut wurde dagegen nur ein knappes Jahr: In einem Hamburger Vorort erfüllte sich ein Bauherr den lang gehegten Wunsch nach einem Atrium-Haus. Entstanden ist eine Stadtvilla mit höchsten architektonischen Ansprüchen, ein am Bauhausstil orientiertes Gebäude: offen, reduziert, funktional - und ausgestattet mit modernster Gebäudetechnik von Gira.
Mehr

Hamburger Hausboot

Mitten in Hamburg und doch in der Natur liegt das außergewöhnliche Hausboot, entworfen von sprenger von der lippe Architekten, Hamburg und Hannover. Der Bezug zum Maritimen stand im Fokus: Leitmotiv des Entwurfs ist ein Schiffswrack, dessen Rumpf im Wasser korrodiert und sich langsam auflöst. Moderne Architektur und eine moderne Elektroinstallation runden das Wohnerlebnis der besonderen Art ab.
Mehr

Wohnhaus München

In einem älteren Wohngebiet hat der Architekt Adrian Sarnes, Hamm, ein Wohnhaus der besonderen Art realisiert: Monolithisch, lichtdurchflutet, mit viel Sichtbeton und riesigen Glasflächen. Perfekten Komfort und hohe Wohnqualität garantiert die intelligente Gebäudetechnik von Gira via KNX System. Installiert und programmiert wurde die Technik von Elektromeister und System-Integrator Jürgen Ludwig.
Mehr

Münchner Penthouse

Inmitten Deutschlands beliebtester Metropole hat sich ein Unternehmer seinen ganz persönlichen Wohntraum wahr gemacht: ein Penthouse, hoch über den Dächern von München. Tradition und Moderne begegnen sich hier auf der Grundlage von Weltoffenheit und Großzügigkeit. Eine unabdingbare Voraussetzung dieses urbanen Wohnstils war eine hochwertige gebäudetechnische Ausstattung, die mit einem KNX System realisiert wurde.
Mehr

Wohnhaus bei Heidelberg

Auch für die Architektin war es ein Traum: Die Bauherrenfamilie wollte ein individuell geplantes Haus, in dem intelligente Gebäudetechnik das Leben der Bewohner komfortabel und sicherer macht. Ansonsten hatte sie praktisch freie Hand. Eine entscheidende Rolle kam dem Grundstück zu - Der Blick in die Natur wurde der Architektin Sandra Hoelzer zum leitenden Gestaltungsprinzip. Entstanden ist ein ultramodernes Traumschloss.
Mehr

Villa aus den 20er Jahren in München

Von außen bezaubert die Münchner Villa aus den 20er Jahren mit architektonischem Charme, im Inneren ist nach einer radikalen Renovierung ausreichend Raum für ein freies, offenes Wohnen. In einem eleganten Ambiente trifft Lebensfreude auf Begeisterung für modernste Gebäudetechnik: Eine moderne Elektroinstallation auf KNX-Standard steuert im Haus alle busfähigen elektrischen Komponenten.
Mehr

Moderne Stadtvilla in Nürnberg

Minimalistisch die Architektur, der Bauhausstil wird lediglich durch eine Fassade aus Lärchenholz aufgelockert. Mit moderner Gebäudetechnik und einem intelligenten KNX System ist das Haus gerüstet für die Zukunft – auch künftigen Wünschen der Bewohner wird es sich flexibel anpassen. System-Integrator Klaus Geyer aus Eckental hat die dafür notwendige Kompetenz zur Planung und Umsetzung der intelligenten Gebäudetechnik.
Mehr

Hightech-Garage für Oldtimerliebhaber

Für die Schmuckstücke eines Oldtimerliebhabers hat Architekt Peter Heinz eine alte Scheune umgebaut und in eine Hightech-Garage mit Werkstattcharakter verwandelt. Der historische Charme des Gebäudes harmoniert glänzend mit gezielt gesetzten, modernen Akzenten. Sicherheit und Komfort garantiert die vernetzte Haustechnik, programmiert und installiert vom System-Integrator Stephan Romeike.
Mehr

Villa über der Rheinebene

Diese Villa holt die Natur buchstäblich ins Haus - mittels riesiger Fensterfronten. Ein gebäudehoher „Dschungel“ mit Bachlauf ist der zentrale Blickfang im Inneren. Bei schönem Wetter dagegen verlegt die fünfköpfige Familie ihr Leben fast komplett ins Freie – in den Garten auf mehreren Terrassen hoch über der Rheinebene. Moderne Haustechnik sorgt drinnen wie draußen für optimalen Wohnkomfort und Sicherheit zu jeder Zeit.
Mehr

Haus am See

Abschreckend war das Haus, das einst an dieser Stelle stand: eng, dunkel und klein. Der neue Eigentümer ließ das Gebäude in ein helles, freundliches und offenes Wohnhaus umgestalten. Besonderen Wert legte die Familie beim Umbau auf eine moderne und zukunftssichere Elektroinstallation, die über ein KNX System realisiert wurde. Kompetente Beratung erhielten sie dazu vom System-Integrator Anton Hieber aus Schwabmünchen.
Mehr

Wohnhaus in Gutenberg

Olaf Schild von smart-innova hat seiner Familie ein Wohnhaus der besonderen Art gebaut. Darin zeigt er eindrucksvoll, was heute technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist. Entstanden ist ein Smart Home: modern, unkonventionell, ansprechend, dabei energetisch sinnvoll, umweltfreundlich, nachhaltig und zukunftssicher - mit intelligenter Gebäudetechnik von Gira auf der Grundlage eines KNX Systems.
Mehr

Wohnhaus im Teutoburger Wald

In einem Kurort im Teutoburger Wald hat eine Familie ihr Zuhause in einen hellen, offenen Wohntraum verwandelt. Der Ziegelbau aus den 80er Jahren war für die vier Bewohner zu eng geworden. Daher entschloss sich die Familie, ihr Zuhause nicht nur zu renovieren, sondern auch großzügig anzubauen. Kombiniert mit intelligenter Gebäudetechnik und Unterhaltungselektronik bietet das Haus heute höchsten Komfort und maximale Sicherheit.
Mehr

Villa Belice bei Heilbronn

Für die Villa Belice wurden die Architekten LEE+MIR aus Stuttgart von einer Bauherrenfamilie beauftragt, die genaue Vorstellungen von ihrem künftigen Wohnhaus hatte. Heute grenzt es an ein Naturschutzgebiet, ausgestattet mit dem Schalterprogramm Gira Esprit. In der Namensgebung flossen zwei Assoziationen ineinander: "Belice" heißt die Tochter und erinnert kann karibisches Flair – wie auch die Palmen im Garten.
Mehr

Mehrfamilienhaus mit modernster Haustechnik

Drei Generationen wohnen hier unter einem Dach – gemeinsam, aber doch in separaten Wohnungen, wie in einem ganz normalen Mehrfamilienhaus. Und doch ist das Haus in Essen etwas ganz Besonderes, es ist intelligenter als seine Nachbarn. Die clevere Elektroinstallation unterstützt die Bewohner im Alltag und sorgt so für mehr Komfort, maximale Sicherheit und hilft Energie effizient einzusetzen.
Mehr

Villa im Rheingau

Die traumhafte Hanglage mit weitem Blick über den Rheingau hatte es der Bauherrin angetan, als sie das Haus im Jahr 2009 kaufte - eine 60er Jahre Villa, die gründlich saniert werden musste. Bei der Innenarchitektur dominieren jetzt Offenheit, Geradlinigkeit und eine zurückhaltende Eleganz. Unterstrichen wird der Einrichtungsstil durch die Schalterserie Gira Esprit mit natürlicher mintfarbener Glasoberfläche.
Mehr

Wohnhaus The Pavilion in Blackheath, London

In Blackheath erwarben die Bauherren zunächst eine Pagode, ursprünglich gebaut von Sir William Chambers im Stil des im 18. Jahrhundert beliebten Orientalismus. Zum Leben wollten sie jedoch ein modernes und energieeffizientes Wohnhaus, möglichst in diesem grünen Stadtteil von London. Ein guter Freund der Familie schlug vor, unterhalb der Pagode zu bauen. Entworfen wurde das Einfamilienhaus von ihrem Sohn Sam Cooper.
Mehr

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok