Service
Elektroplaner

Messen

12. Feb 2019

Produkte und Lösungen live erleben
Die Messe „elektrotechnik“ in Dortmund

Das Messejahr 2019 lässt uns nur selten durchschnaufen. Kaum sind die Türen der BAU in München geschlossen, öffnen sich die Messetore in Dortmund für die "elektrotechnik". Auf der wir besonders gerne als Aussteller präsent sind – nicht nur weil diese Messe (fast) vor unserer Haustür liegt, sondern weil sie "Gebäudetechnik" als ein eigenes Schwerpunktthema herausstellt. Dort geht es um moderne Smart-Home-Anwendungen, Schaltgeräte, um Sicherheitstechnik, Vernetzungstechnologien und Ladelösungen für E-Autos.

Klar, dass wir von Gira mit von der Partie sind, und zwar vom 13. bis zum 15. Februar 2019 in Halle 3B, Stand 16. Hier zeigen wir unsere aktuellen Produkte und Lösungen rund um die moderne Gebäudetechnik und das Smart Home sowie Sicherheitstechnik – und natürlich auch unsere ganz neue Gira Wohnungsstation Video AP 7. Wer die in München verpasst hat, sollte nach Dortmund kommen!

Mehr zur elektrotechnik in Dortmund

29. Mär 2018

Voller Erfolg
Rückblick auf die Light+Building 2018

Nach der Messe ist bekanntlich vor der Messe – doch halt, nicht ganz so flott. Bevor wir unsere Blicke schon auf die BAU im Januar 2019 richten, hier noch ein kurzer Rückblick auf die Light+Building 2018. Auch weil die ein voller Erfolg war. Insgesamt kamen über 220.000 Fachbesucher aus 177 Ländern auf das Frankfurter Messegelände. 2.714 Aussteller aus 55 Ländern präsentierten ihnen ihre Neuheiten und informierten über Produktneuheiten, Lösungen und Trends in den Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation.

Dabei war der Start in die Messe eher holprig – oder besser: verschneit. Am Sonntagmorgen hatte die Erwärmung der Erdatmosphäre eine kurze Pause eingelegt, statt Frühlingsvorboten rieselten dicke Flocken vom Frankfurter Himmel. Nicht ganz überraschend, wenn man der Wettervorhersage vom Vortag Glauben geschenkt hätte. Hatten die Frankfurter aber wohl nicht. Und so erfreuten die A3 und die A5, in der Rhein-Main-Region gehören sie immerhin zu den meistbefahrenen Autobahnen der Republik, die Messebesucher morgens mit schneebedeckten Fahrbahnen, der Flughafen war zwischenzeitlich dicht, das Messegelände erinnerte ein wenig an Novosibirsk …

Machte aber nichts, denn bereits an diesem frühen Sonntag ging in der Halle 11.1 auf dem Gira Messestand im wahrsten Sinne die Post ab. Schon der Stand selber – in diesem Jahr ganz neu gestaltet – beeindruckte die Besucher durch seine klare Gestaltung, aber auch durch seine schiere Größe: Auf 1.200 m² haben wir intelligente Produkt- und Systemlösungen präsentiert, und auch die folgenden Tage war es bei uns fast immer rappelvoll. Die Besuchermagneten waren schnell ausgemacht: das neue Schalterprogramm Gira Studio und die innovative Lichtsteckdose Plug & Light. Aber auch in den Bereichen Türkommunikationen, Smart Home und KNX sowie bei den Vorträgen im Cube herrschte Andrang, gab es Informationsbedarf, es war Begeisterung zu spüren.

Das war ein Spirit, der beinahe mit Händen zu greifen war. Einmalig, wer es selbst erleben durfte. Er wird uns die nächsten Monate weitertragen, beflügeln, vorantreiben. Aber dieser Spirit war nur möglich, weil die gesamte Messemannschaft – vom Messebauer über das Gira Messeteam bis hin zum perfekten Catering – Tolles geleistet hat, teilweise bis zur Schmerzgrenze und manchmal auch darüber hinaus. All den fleißigen Händen und findigen Köpfen, den Technikern und Problemlösern, den Planern und den Machern gilt unser Dank! Sie alle haben die Light+Building für Gira zu einem absolut herausragenden Erlebnis gemacht, haben unsere Besucher überzeugt und begeistert – und ganz wesentlich dazu beigetragen, dass wir uns schon heute auf die Light+Building in zwei Jahren freuen … Doch halt, nicht ganz so flott. Vorher kommt ja noch die BAU … Na, dann freuen wir uns erstmal auf München! Auch weil wir wissen: Die nächste L+B kommt bestimmt.

Hier gibt es Impressionen von der Light+Building

16. Jan 2017

Designklassiker in neuer Variante
Gira E2 in Edelstahl

Preisfrage: Kann man einen Designklassiker noch besser machen? Kann man! Haben wir uns jedenfalls gesagt und das Gira Design-Team an die Serie Gira E2 gesetzt. Heraus kam Gira E2 in Edelstahl! Gerade rechtzeitig zur BAU 2017, die den angemessenen Rahmen bildet, ihn erstmals vorzustellen. Denn die BAU ist die Architektenmesse schlechthin. Und unser Gira E2 gilt als der Architektenschalter par excellence. Schon seit 1998.

Mehr

13. Jan 2017

BAU 2017
Wir sind bereit!

Vorfreude ist bekanntlich die schönste. Das gilt auch für Messen. Wie jetzt wieder für die BAU in München. Wir stehen in den Startlöchern und scharren mächtig mit den Hufen. Trotzdem sind wir froh, wenn es am Montag, den 16. Januar, endlich losgeht. Denn wir haben viel zu zeigen. Zum Beispiel wie man einen Designklassiker noch besser macht. Wie etwa unser Schalterprogramm E2. Oder wie man einen guten Eindruck an der Tür macht. Beispielsweise mit unserem modularen Türkommunikations-System in puristisch edlem Design. Oder wie sich ein KNX System im Einfamilienhaus kostengünstig, aber mit allen sinnvollen Funktionen eines Smart Homes realisieren lässt. Mit dem neuen Server Gira X1. Oder … oder … oder. Am besten selbst in München vorbeischauen! Auf unserem Messestand 302 in der Halle C2. Übrigens: Gira ist nicht nur hier vertreten, sondern auch auf dem Stand von Connected Comfort in Halle B0, Stand 207A. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Am allerbesten auf beiden Ständen!
Mehr zur BAU in München

13. Dez 2016

BAU 2017
Save the Date, Remember the Place(s)

München ist ja bekanntlich eine Reise wert. Eigentlich immer. Und noch mehr, wenn die BAU ihre Pforten öffnet. Denn die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme setzt nicht alle zwei Jahre neue Maßstäbe, sondern gilt auch als wichtigster Treffpunkt der Baubranche. Klar, dass Gira dabei ist. Vom 16. bis zum 21. Januar 2017 in Halle C2, Stand 302. Und noch einmal, und zwar als Partner von Connected Comfort, dem neuen Standard für vernetztes Wohnen, in Halle B0, Stand 207A.

Mehr

28. Okt 2016

DIE Architekten-Messe
architect@work in Berlin und Stuttgart

Die Messe architect@work ist eines der erfolgreichsten Fachevents für Architekten – nicht nur in Deutschland, sondern in vielen europäischen Ländern. In diesem Jahr macht sie hierzulande noch zweimal Station: am 9. und 10. November in Berlin sowie am 7. und 8. Dezember in Stuttgart. Natürlich ist Gira an beiden Terminen mit dabei. Der Grund: Neben der etablierten „BAU“ hat sich architect@work mit seinem ganz eigenen Ausstellungskonzept zu einem hochkarätigen Treffpunkt für und mit Architekten entwickelt.

Mehr zur architect@work

17. Okt 2016

Gira auf der GET Nord
17. bis 19. November 2016 in Hamburg

Wenn die Tage trüber und die Nächte länger werden, gibt es im hohen Norden ein bewährtes Highlight: die GET Nord, die führende Elektrofachmesse zu erneuerbaren Energien und vernetzter Haustechnik. Sie vereint dabei die Gewerke Elektro, Sanitär, Heizung und Klima. Zwischen dem 17. und 19. November 2016 gibt es in Hamburg wieder die tolle Gelegenheit, sich in allen Belangen rund ums moderne Gebäude auf den neuesten Stand zu bringen – ein Muss für das Handwerk. Doch die Messe erweitert ihr Profil: Rahmenveranstaltungen wie das hochkarätig besetzte „ArchitekturForum“ bieten jetzt attraktive Zielgruppenpotenziale auch für die Bereiche Architektur-, Ingenieur- und Planungswesen. Klar dass Gira dort mit einem Messestand vertreten ist, und zwar in Halle B 5, Stand 450. Und dass wir uns über Ihren Besuch bei uns freuen!

Mehr zur GET Nord

28. Sep 2016

Gira auf der belektro in Berlin
11. bis 13. Oktober 2016

Jeder Elektrofachmann weiß es: Die belektro ist Deutschlands Hauptstadt-Messe für Elektrotechnik, Elektronik und Licht. In diesem Jahr öffnet sie ihre Pforten auf dem Berliner Messegelände am Funkturm vom 11. bis zum 13. Oktober. Neu ist, dass der Messetermin um einen Tag vorgezogen wird: Die belektro dauert jetzt von Dienstag bis Donnerstag, den Messebesuchern stehen also drei volle Werktage zur Verfügung.

Mehr

15. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Gira E3: Fortsetzung der Erfolgsgeschichte

Schöne Schalter braucht das Land! Und Gira liefert: Mit dem Programm E3 wird die Serie außergewöhnlich ansprechender Schalterprogramme fortgeführt. Im Kontrast zur geradlinigen, formstrengen Linie E2 setzt Gira E3 jedoch ganz bewusst auf eine weiche Formensprache. Sanft abgerundete Konturen sowie die Soft-Touch-Oberflächen der Deckrahmen geben der modernen Gebäudetechnik ein ebenso zeitgemäßes wie sympathisches Gesicht. Dazu passt die eigenständige Farbwelt der Deckrahmen: eine exklusive Kollektion dezenter und warmer Grau- und Brauntöne. Und weil auch Gira E3 für das System 55 entwickelt wurde, bietet es schon heute mehr als 300 Funktionen der intelligenten Gebäudetechnik.

Mehr

15. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Gira KNX RF System: Einfache Verkabelung, bequem nachzurüsten

Leitungsgebundene Bussysteme wie KNX haben Vorteile, wenn es um anspruchsvolle Lösungen in der Gebäudetechnik geht. Unabdingbare Voraussetzung dafür ist eine exakte Planung – nachträgliche Erweiterungen des Systems waren bislang aufwendig und entsprechend teuer. Mit dem Gira KNX RF System ändert sich das. Denn damit lassen sich bereits installierte Anlagen einfach nachrüsten, ohne dass Wände aufgestemmt werden müssen. Dabei bildet der KNX RF/TP Medienkoppler die Brücke zwischen der verdrahteten KNX TP Installation und ihrer drahtlosen Erweiterung mit KNX RF.

Mehr

Elektroplaner

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok