Service
Newsroom

Herzlich Willkommen im Gira Newsroom. Hier finden Sie alle aktuellen Informationen rund um das Unternehmen auf einen Blick – von Produktneuheiten über Pressemitteilungen bis hin zu den neuesten Aktivitäten in verschiedenen sozialen Netzwerken.

Alle Pressemitteilungen und Kontakt

Lichtschalter

16. Jul 2019

Gira für die Gesundheitswirtschaft (20)
Pflegeeinrichtungen

Pflegebedürftige Menschen sind in besonderem Maße auf eine gesicherte Wohnumgebung angewiesen. In einem Pflegeheim sollten sie sich – im Rahmen ihrer individuellen körperlichen Fähigkeiten – weitestgehend frei und mobil bewegen können. Intelligente Lösungen von Gira sorgen aber nicht nur für mehr Sicherheit und Lebensqualität der Bewohner, sie entlasten auch das Personal von Aufgaben, indem sie vieles automatisch regeln – so bleibt mehr Zeit für die persönliche Pflege.

Eine wichtige elektrotechnische Grundfunktion in Pflegeheimen ist die barrierefreie Bedienung von Lichtschaltern. Sie ist nach DIN 18040 in Einrichtungen dieser Art sogar vorgeschrieben. Um dieses Ziel zu erfüllen, können die kontrastreichen oder farbigen Rahmen verschiedener Gira Schalterprogramme installiert werden – sie heben sich deutlich sichtbar von der Wand ab.

Wippschalter und -taster mit großen, abtastbaren Symbolen für Licht, Klingel und Tür erleichtern Menschen mit vermindertem Sehvermögen das Leben. Zusätzlich kann ein Akustik-Element eingesetzt werden. Dann ist auch das Einschalten des Lichts deutlich zu hören, während beim Ausschalten kein akustisches Signal ertönt.

Gira bietet zahlreiche weitere Produkte an, die den Bewohnern eines Pflegeheims ein Plus an Sicherheit garantieren. Dazu gehört die SCHUKO-Steckdose – wahlweise auch mit integriertem erhöhten Berührungsschutz – sowie LED-Orientierungsleuchten oder der Gira Sensotec LED. Die beiden letztgenannten Geräte verbessern die Orientierung im Dunkeln, so dass die Bewohner auch nachts sicher ihren Weg finden.

Der Gira Automatikschalter schaltet selbsttätig das Licht ein, sobald jemand den Raum betritt, und wieder aus, wenn er verlassen wird. Außerdem lässt sich eine tageslichtabhängige Steuerung in die Beleuchtung einbinden. Bei ihr wird das Licht bei vorgegebenen Helligkeitswerten selbsttätig ein- oder ausgeschaltet.

Entlastung für das Personal garantiert die automatische Steuerung von bestimmten gebäudetechnischen Funktionen: Licht und Beschattung in einzelnen Räumen oder einem Gebäudeteil zentral schalten und regeln, Raumtemperaturen anpassen nach Bedarf, Fenster und Tür überwachen sowie Statusmeldungen über die Aktivität in einem Zimmer (Vitalitätskontrolle) zu erhalten sind nur einige der Möglichkeiten, die sich heute realisieren lassen.

Besonders leistungsfähig und daher auch für Pflegeeinrichtungen geeignet ist das kabelgebundene KNX System. Es kann beispielsweise unterschiedliche Anforderungen in verschiedenen Raumsituationen regeln. Über den Gira Tastsensor 3 – dahinter verbirgt sich ein intelligenter Schalter – können für Tätigkeiten des Pflegepersonals, Familienbesuche oder Tag- und Nachtfunktion mehrere Raumszenarien gespeichert und per Tastendruck einfach abgerufen werden. Beispiel: Für die morgendliche Pflege wird belebendes Licht mit einem hohen Blauanteil hochgedimmt und zugleich das Fenster geöffnet.

Der Gira HomeServer, das leistungsstarke „Gehirn“ einer KNX Installation, garantiert, dass auch verschiedene Systeme, die in einer Pflegestation zum Einsatz kommen, problemlos aufeinander abgestimmt werden können und dann zuverlässig zusammenarbeiten. Dazu bindet der Server Funktionen der Gebäudetechnik, der Türkommunikation und andere IP-Technologien ein, die alle leicht über eine Nutzeroberfläche (Interface) bedienbar sind. Der Zugriff erfolgt wahlweise über fest installierte Geräte – wie etwa den Gira G1 – als auch mobil per Tablet oder Smartphone.

Mit den Gira Rufsystemen und Notrufsets kann bei Bedarf jederzeit ein Ruf ausgelöst und bei entsprechenden Geräten auch die Kommunikation zwischen Bewohner und dem Personal aufgenommen werden. Die Pflegekraft kann den Notruf am Dienstzimmerterminal entgegennehmen und dann im Gespräch klären, welche Schritte eingeleitet werden müssen.

27. Apr 2018

"Welttag des Designs"

Alljährlich am 27. April wird in zahlreichen Ländern der "Welttag des Designs" begangen. Ins Leben gerufen hat ihn 2006 die Berufsvereinigung amerikanischer Designer AIGA mit Sitz in New York, um die Arbeit von Gestaltern zu würdigen, die – so die Initiatoren – Innovation, Kunst und Handwerk in sich vereine. „Und deren Ergebnisse uns nahezu überall im Alltag begegnen und uns nützliche Dienste erbringen: vom Schalter, mit dem wir morgens das Licht zu Hause anschalten, über das Auto oder den Bus, mit dem wir zur Arbeit fahren, bis hin zum Smartphone, über das wir kommunizieren, einkaufen und Hotels buchen, Musik hören oder unsere Haustechnik digital steuern“, ergänzt Hans-Jörg Müller, Leiter des Bereichs „Produkt und Design“ bei Gira. „Kurz: Design ist heutzutage rund um den Globus ein fester Bestandteil unseres Lebens und unserer Kultur.“ Dass dem so ist, hat auch damit zu tun, dass gutes Design weit mehr ist als die ästhetisch ansprechende  Form eines Produkts. "Gutes Design muss darüber hinaus immer auch im Gebrauch überzeugen: durch ein hohes Maß an Funktionalität, durch nutzerfreundlichen Bedienkomfort, durch hochwertige Verarbeitung und durch Langlebigkeit", betont Hans-Hörg Müller.

Dass Gira diesem umfassenden Ansatz bei der Entwicklung seiner Produkte seit langem Rechnung trägt, bestätigen auch die zahlreichen Auszeichnungen für Produkte und Lösungen des Technologieunternehmens aus dem Bergischen Land. Gerade erst hat der Spezialist für Gebäudesystemtechnik aus Radevormwald zwei der renommierten „iF Design Awards“ bekommen, den das „International Forum Design“ seit 1953 vergibt. Prämiert hat die 63-köpfige, international besetzte Expertenjury das Schalterprogramm „Gira E2“ für flachen Einbau und die Türkommunikationsanlage „Gira System 106“. Neben der ästhetischen Qualität haben die Jurorinnen und Juroren 2018 dabei auch unter anderem den Innovationsgehalt, die Ausführung, die Funktionalität, die Produktsicherheit, die Ergonomie, die Nutzerfreundlichkeit sowie die Umwelt-, Klima- und Sozialverträglichkeit sowohl in Herstellung als auch im Gebrauch von insgesamt 6.402 Beiträgen aus 54 Ländern bewertet.

9. Mär 2017

Hart im Nehmen
Gira TX_44 für innen und außen

In Sachen Wohndesign fühlen wir uns als echter Trend-Setter. So sind heute die optisch ansprechenden Schalterprogramme von Gira eine schöne Selbstverständlichkeit in allen Wohnbereichen. Nicht in den Genuss einer solch attraktiven Elektro-Ausstattung kommen dagegen oft jene Räume im Haus, bei denen der Nutzen im Vordergrund steht: In Keller, Flur und Hobbyraum, in der Waschküche oder der Garage ist die Elektroinstallation nach wie vor eher funktional als ansehnlich. Das muss nicht sein – denn es gibt ja die Serie TX_44.

2. Nov 2016

Ein Grund zum Feiern
50 Jahre Gira Flächenschalter

Feste soll man ja bekanntlich feiern wie sie fallen. Da kommen uns 50 Jahre Gira Flächenschalter gerade recht. Tatsächlich brachte Gira 1966 – übrigens als erster Hersteller – den Flächenschalter auf den Markt. Anlass für uns, einen kurzen Blick zurückzuwerfen.

4. Okt 2016

Ambiente als Programm
Gira E3 ist lieferbar

Vorgestellt hatten wir es ja schon auf der Light+Building im Frühjahr: das neue Schalterprogramm Gira E3. Die Überraschung war groß, denn die weiche Formensprache von Gira E3 steht im bewussten Kontrast zur geradlinigen, formstrengen Linie E2. Zu den sanften Konturen passt die eigenständige Farbwelt, sie strahlt Harmonie und Entspannung aus. Noch größer als die Überraschung aber war das positive Interesse, auf das Gira E3 beim Publikum stieß. Viele konnten es gar nicht erwarten, dieses topaktuelle Programm ihren Kunden nicht nur vorzustellen, sondern auch anzubieten. Damit ist jetzt Schluss. Denn ab jetzt ist Gira E3 lieferbar.

26. Sep 2016

Modern, intelligent und energieeffizient
Das Video zu dem etwas anderen Holzhaus

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wenn man die Bilder überdies zum Laufen bringt, wird ein Film draus. Und der sagt noch mehr als tausend Bilder. Haben wir uns auch gedacht und ein Video gedreht zu einem mal etwas anderen Holzhaus. An ihm lässt sich zeigen, wie sich heute modern und ansprechend auf kleinem Grundstück bauen lässt. Mit hohem Wohnkomfort und viel Sicherheit, mit einem cleveren Energiemanagement und natürlich mit einem Gira KNX System. Praktisch, dass die Bauherrin die Architektin ist, eine Menge von moderner Gebäudetechnik versteht und deren Vorteile auch noch anschaulich erläutern kann. Aber was machen wir hier unnötig viele Worte – einfach selber reinschauen ins Video! Denn das sagt bekanntlich mehr als …
Hier geht es zum Video

1. Aug 2016

111 Jahre Gira
Kontinuität im Wandel

Zugegeben: Zuerst wollten wir ja gar nicht – den 111. Geburtstag von Gira feiern. Handelt es sich doch um keinen runden Geburtstag. Aber dann haben wir uns doch dazu entschlossen. Aus gutem Grund: Weil es eben keine Selbstverständlichkeit ist, gerade in unseren schnelllebigen Zeiten als Unternehmen 111 Jahre erfolgreich im Markt zu bestehen. Das sehen wir durchaus als eine ganz besondere Leistung, auf die wir mit Fug und Recht stolz sein können.

8. Jul 2016

Gira Designkonfigurator
Sehen, wie es später aussieht

Architekten können das – und zwar aus dem Effeff. Der versierte Elektromeister kann es auch – aus Erfahrung: sich vorstellen, wie ein geplantes Gebäude nachher wirklich aussieht, wie Schalter und Steckdosen auf den Wänden tatsächlich wirken. Bauherren und Renovierer dagegen müssen sich beraten lassen. Oder sie nehmen den Gira Designkonfigurator zur Hilfe. Idealerweise beim Beratungsgespräch ihres Elektromeisters.

20. Apr 2016

Ausgezeichnetes Design
Zwei German Design Awards für Gira

Natürlich freuen wir uns, wenn unsere Produkte unseren Zielgruppen gefallen – Bauherren und Renovierern, Architekten und Elektromeistern. Noch ein bisschen mehr freuen wir uns, wenn unser Design auch den Designprofis gefällt. Beispielsweise dem Rat für Formgebung. Der verleiht jährlich die German Design Awards. In der Kategorie „Excellent Product Design – Building and Elements“ hat Gira jetzt zwei „Specials“ verliehen bekommen: für das Schalterprogramm Gira Esprit Linoleum-Multiplex und für den Gira KNX Präsenzmelder mini Standard und Komfort. Begründet hat die Jury ihre Entscheidung für Esprit: „Ein elegantes System, das gestalterisch und haptisch überzeugt.“ Der Präsenzmelder mini überzeugte, weil er sich „mit seinem dezenten Design und seiner flachen Bauweise problemlos in die verschiedensten Objektstile einfügt.“ Wir sagen danke – und freuen uns.

16. Feb 2016

Gira System 2000 Uni-LED-Dimmeinsatz
Schonendes und flackerfreies Dimmen

Es ist fast schon eine Binsenwahrheit: Licht übt einen erheblichen Einfluss auf unsere Stimmungen und Gefühle aus. Umgekehrt heißt das aber auch: „richtiges“ Licht ist wichtig. Das gilt genauso, wenn es ums Dimmen von Licht geht. Der erfahrene Elektromeister sieht hier ein Marktpotenzial, das er sich durch Beratungsleistung erschließen kann. Wir bieten ihm deshalb ein großes Sortiment an Bediengeräten, Aktoren, Trafos und anderen Produkten speziell zum Dimmen – unter anderem den Gira Uni-LED-Dimmeinsatz aus dem Gira System 2000. Er garantiert ein schonendes und flackerfreies Dimmen, wobei sich das Gerät automatisch auf alle gängigen Leuchtmittelarten einmisst.

ältere News

Populäre Tags

Twitter

Youtube

Filme zu Lösungen und Produkten von Gira

Der Gira Türsprechanlagen-Konfigurator: Audio und Video, flexibel und einfach.
Der Gira Türsprechanlagen-Konfigurator: Audio und Video, flexibel und einfach. Das smarte Holzhaus: Klassischer Look, moderne Ausstattung ZigBee® Light Link: Licht schalten, dimmen, Lichtszenen wählen und programmieren Das Multitalent für die Gebäudetechnik - Der Gira G1 Intelligentes Hotel im Grünen: Seminar- und Freizeithotel-Anlage Große Ledder Der neue Gira G1 - Vielfalt in der Gebäudetechnik Klare Formensprache, natürliche Materialien Natürlichkeit entdecken und begreifen Formvollendung in Perfektion Intelligente Lösungen von Gira Intelligente Gebäudetechnik von Gira G1 - Das Multitalent für die Gebäudetechnik KNX per iPhone und iPad steuern - Kinderleicht, mit intelligenter Gebäudetechnik Intelligente Gebäudtetechnik von Gira Sehen wer vor der Tür steht Der neue Gira Rauchwarnmelder Dual Q schützt doppelt Intelligente Gebäudetechnik steuern, von zuhause und unterwegs Keyless In für schlüssellosen Zugang zum Haus Gira Unterputz-Radio Gira Touchdimmer Connected Comfort - Wie ein perfekter Tag beginnt Connected Comfort - Wie kleine Entdecker zu Hause sicher sind Connected Comfort - Wie schon das Kochen zum Genuss wird Connected Comfort - Wie das Haus verlassen ein sicheres Gefühl gibt Connected Comfort - Wie Wellness pur neue Energie bringt Connected Comfort - Wie der Alltag Pause macht The smart wooden house

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Bauherren und Endkunden
Architekten
Elektro-Handwerk
Elektroplaner
Fachgroßhandel
Presse
Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Ich möchte weitere Informationen zu Gira Neuheiten, Veranstaltungen, Marketingaktionen und Services erhalten und bin mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten zu Marketingzwecken wie der digitalen Informationszusendung einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

PDF 6.292 Kb

Systemgrundlagen Gira eNet
eNet SMART HOME

PDF 2.583 Kb

eNet SMART HOME app
Quick Start Guide für Android.

PDF 2.091 Kb

eNet SMART HOME app
Quick Start Guide für iOS.

weitere Downloads

Stellenangebote

weitere Stellenangebote

Messetermine

ARCHITECT@WORK, München
06.11-07.11.19

Heim+Handwerk, München
27.11-01.12.19

Karrieretag Familienunternehmen, Radevormwald
28.11-29.11.19

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok