Service
Newsroom

Urbanes Flair in den Dünen - Budersand Hotel Sylt

Entworfen und geplant wurde das Budersand Hotel von dem Berliner Büro Dierks Kunze Oevermann (dko Architekten). Das mit fünf Sternen dekorierte Golfhotel liegt direkt am Meer und ist in die Hörnumer Dünenlandschaft eingebettet − der Name des Hotels leitet sich ab vom Budersand, der zweitgrößten Düne auf Sylt. Die schlichte weiße Außenfassade ist mit Zedernholz verkleidet, das inzwischen erste Patina angesetzt hat und das Gebäude mit einer silbrig glänzenden Aura umgibt, die von Ferne an Reet erinnert. Mit den dahinterliegenden großflächigen Verglasungen ergeben sich abwechslungsreiche Lichteffekte in den Hotelzimmern.

Der 13.000 Quadratmeter große Gebäudekomplex setzt sich aus vier separaten zwei- und dreigeschossigen Häusern mit Flachdach zusammen. Sie sind miteinander über Flure und Brücken, über mit Holzböden verkleidete Innenhöfe und Terrassen verbundenen. Um das zentrale Hotelfoyer gruppieren sich das Hotelrestaurant KAI3, Banketträume sowie der über 1.000 Quadratmeter große luxuriöse Spa-Bereich mit einem turmalinblauen Pool und Meerblick.

Das Budersand Hotel bietet Einzel- und Doppelzimmer, Junior-Suiten und Suiten. Alle Gästezimmer haben einen Balkon mit Ausblick auf Meer, Dünenlandschaft oder den zum Komplex gehörigen Golfplatz. Ausgestattet sind sie mit der Schalterserie Gira E2 in Reinweiß glänzend, deren reduziertes Design und klare Formensprache hervorragend zum wohldosierten innenarchitektonischen Konzept passt.

So paradox es zunächst klingen mag, aber mit dem Budersand Hotel wurde Sylt ein Teil seiner faszinierenden Natur zurückgegeben: Bis vor wenigen Jahren standen auf dem über 70 Hektar großen Areal zahlreiche Gebäude einer verlassenen Kaserne. Eine private Investorin erwarb das kontaminierte Brachland, riss die Baracken ab und remodellierte mit dem Bauschutt die Dünenlandschaft, die zuvor vom Militär planiert worden war. Auf dem Gelände entstand zunächst ein Golfplatz, übrigens der einzige echte „Links-Course“ in Deutschland, mit freiem Blick aufs Meer und die Nachbarinseln Amrum und Föhr. Komplettiert wurde das Investment vom Golfclub Budersand Sylt und jüngst vom Budersand Hotel am südlichen Rand des Golfplatzes.

Weitere News

4.000 Tonnen Stahl verbaut, 240 Kilometer Kabel verlegt
Neuer Gira Standort eingeweiht

„Wichtiger Meilenstein für die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit“
Interview mit Dirk Giersiepen

Eislinger Tor, Eislingen
Repräsentativer Gebäudekomplex

Moderne Haustechnik
Mit Weitsicht gebaut

Gira E22
Ein echter Blickfang, selbst für Architekten

World Architecture Festival in Berlin
„Oscars der Architektur“

Gira Designkonfigurator
Sehen, wie es später aussieht

Zum Tag der Architektur in Radevormwald
Ein Holzhaus – aber mal anders

Wachgeküsst
Hotel Speicher 7 in Mannheim

Traumschloss, 21. Jahrhundert
Moderne Gebäudetechnik macht’s möglich

Urbanes Flair in den Dünen
Budersand Hotel Sylt

Design-Hotel der Extraklasse
Empire Riverside Hamburg

Ein Meer voller Waben
Bürogebäude Formstelle in Töging am Inn

Vernetzter Wohnkomfort auf einem neuen Niveau
Wie aus Raum Erlebnis wird

Was macht eigentlich …?
Nico Ueberholz über die Schulter geschaut

Intelligente Gebäudetechnik im Patientenzimmer der Zukunft
Gewinn für Patienten und Personal

BerührungsPUNKTE – das etwas andere Architekturmagazin
Hoher Anspruch

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht
Alt, aber intelligent: Wasserschloss Palsterkamp

25hours Hotel in Wien
Zirkusflair liegt in der Luft

Jetzt bestellen oder downloaden:
Broschüre Gira Esprit Linoleum Multiplex

Zukunftskongress denkt über die Küche von übermorgen nach
All in one

Architektur im Wandel
Gebäudezertifizierung - Pflicht oder Kür

KiTa auf dem Betriebsgelände eröffnet
Bei Gira wird jetzt auch gespielt

Nachhaltiger Komfort im Bad
Lösungen für Jung und Alt

Alles aus einer Hand und einem Guss
Gebäudetechnik für die Gesundheitswirtschaft

Mehr Energieeffizienz durch das intelligente Haus
Energiesparverordnung (EnEV)

Veranstaltungsreihe: Zukunft Gutes Wohnen
Neue Konzepte und Visionen für alternde Gesellschaften

Gira erneut in drei Kategorien zum Architectsʼ Darling® gewählt
Gold für Gira in der Kategorie Elektroinstallation

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok