Service
Newsroom

Alpenländisch modern - 4 *Alpen Hotel in München

Herzliche Gastfreundschaft und ausgezeichneter Service sind im familiengeführten Designhotel selbstverständlich. Am Empfang begrüßen freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter die Reisenden. Mit 55 Zimmern, zwei modernen Tagungs- und Veranstaltungsräumen und dem hauseigenen Restaurant Stefans ist das Hotel der ideale Ort für den privaten Aufenthalt wie auch für Geschäftsreisende. In den Zimmern und Suiten dominieren klare Formen – warme Hölzer und helles Licht sorgen für eine angenehme Atmosphäre.

Besonderen Luxus bieten die drei Junior Suiten sowie die große Suite „Hofgarten“, die mit überlangen Komfort-Doppelbetten, einem separaten Sitzbereich und hochwertigen Holzmöbeln in modernem alpenländischen Stil sowie einem  großzügigen Badezimmer mit Wellness-Regendusche ausgestattet sind.

Für Allein- und Geschäftsreisende gibt es die Einzelzimmer Alpenchic und Alpenchic Comfort, die ihrem Namen gerecht werden. Alpenländisch-modernes Design oder Bauholz-Stil geben den Räumen ein Wohlfühlklima. Auf Teppichböden wurde in vielen Zimmern absichtlich verzichtet, damit auch Allergiker höchsten Wohnkomfort genießen können.

Bayerisch-mediterrane Küche kombiniert mit saisonalen Spezialitäten sind das besondere Markenzeichen des hauseigenen Restaurants Stefans. Liebevoll bereitet der Chefkoch die leckeren Köstlichkeiten zu. Die Gäste können es sich entweder im Restaurant bequem machen oder aber im begrünten Innenhof, in dem die Urlauber die Münchner Gemütlichkeit kennenlernen.

Großen Wert legen die Hotelbesitzer auf eine regelmäßige Modernisierung. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1859: Eine Renovierung ist da erforderlich, will man den Urlaubern und Geschäftsreisenden ein entsprechendes Niveau bieten. Nicht umsonst hat sich der Betreiber an den System-Integrator Helmut Lintschinger gewandt. Er empfahl ein KNX System, das sämtliche Komponenten der Haustechnik miteinander vernetzt. Das “Gehirn“ hinter dem Bussystem ist ein leistungsstarker Gira HomeServer, in dem die Informationen zusammenlaufen, ausgewertet und entsprechende Befehle an sogenannte Aktoren gesendet werden.

Im Restaurant und im Tagungsraum lassen sich verschiedene Lichtszenen über ein Gira Touchpanel abrufen. Der Clou beim KNX System: Es können jederzeit weitere Funktionen der intelligenten Haustechnik programmiert werden.

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok