Service
Newsroom

Vernetzter Wohnkomfort auf einem neuen Niveau: Wie aus Raum Erlebnis wird

Das Zeitalter des intelligent vernetzten Wohnens hat längst begonnen. Architekten sowie Innenarchitekten und Planer stehen damit vor ebenso innovativen wie auch herausfordernden Bauaufgaben. Sie sind es, die dem Wohnkomfort auch künftig kreative Impulse geben werden. Doch nicht nur das: Die Komfortwünsche anspruchsvoller Bauherren generieren umfangreiche Bauprojekte. Damit eröffnen sich für zukunftsorientierte Akteure im Premium Smart Home-Segment spannende Perspektiven. Es gilt jedoch noch eine Herausforderung zu bewältigen: Laut der Studie von Bitkom von 2014 würden sich lediglich 7% der Bauherren bei Architekten nach Smart Home-Lösungen erkundigen. Wir meinen, dass der Anteil möglichst schnell steigen sollte. Dafür setzen wir uns ein.  

Praktisches Tool für die Entwurfsplanung – Realisierung aus einer Hand

Ob Anwesenheitssimulation im Urlaub oder Lichtszenarien, die sich mit einem Tastendruck aktivieren lassen – das Smart Home bietet eine Vielzahl von Lösungen, die inzwischen nahezu alle Bereiche des Wohnens abdecken. Die Bauherren beschäftigen sich mit Fragen der Hausautomation immer stärker und das bereits vor einem Vorentwurf. Gleichzeitig sind sie dankbar, wenn sie bei der Ausgestaltung ihrer Komfortwünsche im Rahmen des Planungsprozesses unterstützt werden. Hierbei kommt Architekten und Planern eine besondere Rolle zu. Denn sie geben aufgrund ihrer besonderen Erfahrung und Qualifikation als Gestalter und Ideengeber wichtige Impulse, wenn es darum geht, den Wohnwert zu steigern.

Seit kurzem steht Architekten und Planern eine exklusive Profi-App zur Verfügung. Der Vorteil des praktischen Planungs-Tools: Die App dient einerseits als Inspirationsquelle für individuelle Komfortwünsche. Sie enthält aber auch zahlreiche Funktionen, mit denen sich intelligent vernetzte Komfortlösungen in Premium-Immobilien einfacher planen lassen. Dabei basiert die App auf sieben Szenarien, die einzeln oder in Kombination den Bewohnern eine große Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Sie sind in der App in Teilsequenzen unterteilt und werden gemeinsam mit dem Kunden Schritt für Schritt durchlaufen: Die Komfortwünsche der Bewohner werden mit den Funktionalitäten der eingesetzten Produkte und Systeme abgestimmt und auf die täglichen Rituale der Bewohner angepasst. Weitere Produktdetails können ebenfalls online direkt bei den beteiligten Herstellern abgerufen werden. Selbsterklärend und mit einer logischen Menüführung hilft die Profi-App unverwechselbare Wohnwelten zu kreieren. Aus den erfassten Komfortwünschen sowie den baulichen und produktspezifischen Vorgaben kann abschließend ein Exposé erstellt werden. In Zusammenarbeit mit hochqualifizierten und erfahrenen Partnern aus dem Netzwerk wird eine gewerkeübergreifende Umsetzung ermöglicht. So erfolgt die Realisierung zuverlässig und reibungslos aus einer Hand.

Weitere News

4.000 Tonnen Stahl verbaut, 240 Kilometer Kabel verlegt
Neuer Gira Standort eingeweiht

„Wichtiger Meilenstein für die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit“
Interview mit Dirk Giersiepen

Eislinger Tor, Eislingen
Repräsentativer Gebäudekomplex

Moderne Haustechnik
Mit Weitsicht gebaut

Gira E22
Ein echter Blickfang, selbst für Architekten

World Architecture Festival in Berlin
„Oscars der Architektur“

Gira Designkonfigurator
Sehen, wie es später aussieht

Zum Tag der Architektur in Radevormwald
Ein Holzhaus – aber mal anders

Wachgeküsst
Hotel Speicher 7 in Mannheim

Traumschloss, 21. Jahrhundert
Moderne Gebäudetechnik macht’s möglich

Urbanes Flair in den Dünen
Budersand Hotel Sylt

Design-Hotel der Extraklasse
Empire Riverside Hamburg

Ein Meer voller Waben
Bürogebäude Formstelle in Töging am Inn

Vernetzter Wohnkomfort auf einem neuen Niveau
Wie aus Raum Erlebnis wird

Was macht eigentlich …?
Nico Ueberholz über die Schulter geschaut

Intelligente Gebäudetechnik im Patientenzimmer der Zukunft
Gewinn für Patienten und Personal

BerührungsPUNKTE – das etwas andere Architekturmagazin
Hoher Anspruch

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht
Alt, aber intelligent: Wasserschloss Palsterkamp

25hours Hotel in Wien
Zirkusflair liegt in der Luft

Jetzt bestellen oder downloaden:
Broschüre Gira Esprit Linoleum Multiplex

Zukunftskongress denkt über die Küche von übermorgen nach
All in one

Architektur im Wandel
Gebäudezertifizierung - Pflicht oder Kür

KiTa auf dem Betriebsgelände eröffnet
Bei Gira wird jetzt auch gespielt

Nachhaltiger Komfort im Bad
Lösungen für Jung und Alt

Alles aus einer Hand und einem Guss
Gebäudetechnik für die Gesundheitswirtschaft

Mehr Energieeffizienz durch das intelligente Haus
Energiesparverordnung (EnEV)

Veranstaltungsreihe: Zukunft Gutes Wohnen
Neue Konzepte und Visionen für alternde Gesellschaften

Gira erneut in drei Kategorien zum Architectsʼ Darling® gewählt
Gold für Gira in der Kategorie Elektroinstallation

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok