Service
Elektro-Handwerk

Türsprechanlagen

1. Sep 2019

Gira Türkommunikation (10)
Integrations- und Einbaulösungen

Die einzelnen Module der Gira Türstation lassen sich nicht nur in die Rahmen des Schalterprogramm TX_44 einfügen, sondern beispielsweise auch in die Gira Energiesäule integrieren – Voraussetzung dafür ist die Variante Unterputz. Denn unsere Energiesäulen besitzen Leereinheiten, die mit Ruftaster, Türlautsprecher, Info-Modul oder Farbkamera bestückt werden können. Dort lassen sich natürlich auch andere Funktionen aus dem Schalterprogramm Gira TX_44 einsetzen, beispielsweise ein Automatikschalter, der dann das Lichtelement der Energiesäule bei Bewegung automatisch ein- und wieder ausschaltet.

Weil die Anforderungen und Einsatzbereiche für eine Energiesäule mit Türstation ganz individuell sind, stehen drei verschiedene Varianten zur Auswahl: (1) Eine 1400 mm hohe Energiesäule mit Leereinheiten zur Integration von vier Funktionen, etwa Farbkamera, Türlautsprecher und zwei Ruftaster 1fach. (2) Eine 1600 mm hohe Energiesäule mit Lichtelement und Leereinheiten zur Integration von drei Funktionen, beispielsweise Automatikschalter, Türlautsprecher und ein Ruftaster 1fach. Und (3) eine 1600 mm hohe Energiesäule mit Leereinheiten zur Integration von sechs Funktionen, zum Beispiel ein Info-Modul, Farbkamera, Türlautsprecher und drei Ruftaster 3fach. Alle Säulenvarianten sind wassergeschützt IP 44 und erhältlich in den Farben Anthrazit und Alu.

Die Module der Gira Türstation lassen sich zudem in Frontplatten mit Unterputzkasten integrieren. Das bietet einen noch größeren Spielraum für die Gestaltung und ermöglicht maßgeschneiderte Anfertigungen für große Wohneinheiten. Kommen ausschließlich Audiofunktionen zur Anwendung, können auf diese Weise Türstationen für bis zu 30 Parteien entstehen. Beim Einsatz von Videofunktionen sind bis zu 18 Teilnehmer möglich.

Die Frontplatten können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie etwa Edelstahl, Aluminium und Messing mit PVD-Beschichtung, und sie lassen sich auf Wunsch in Materialstärke und Oberfläche anpassen. Selbst farblich pulverbeschichtete Oberflächen sind möglich.

Durch die Kooperation mit Briefkasten-Herstellern wie beispielsweise Renz lassen sich die Gira Türstationen auch in Briefkastenanlagen zur Unterputz-, Aufputz- oder freistehenden Montage integrieren. Die Gehäuse sind auf Bestellung mit Ausschnitten erhältlich, in die die Funktionen Ruftaster, Türlautsprecher, Info-Modul und Farbkamera eingesetzt werden können.

Mehr zu den Integrations- und Einbaulösungen der Gira Türstation

5. Okt 2018

TKS mobil
Mobil und sicher

Türsprechanlagen mit Video-Funktionen sind eine feine Sache. Denn sie sorgen für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Schon weil man sehen kann, wer vor der Tür steht, bevor man diese öffnet. Ist es wirklich der Postmann, der da eben zweimal geklingelt hat? Tatsächlich – allerdings bringt er nur Schuhe von Zalando. Aber manchmal stehen ja auch ungebetene Gäste draußen vor der Tür. Wer würde denn die White Walkers aus "Game of Thrones" hereinbitten? Eben.

Prima Lösung also. Dumm nur, wenn man selber nicht daheim ist, wenn’s klingelt. Weil: Es könnte ja auch der Geldbriefträger sein – der mit dem Lottogewinn. Doch der muss jetzt nicht mehr unverrichteter Dinge abziehen. Denn mit der neuen Gira TKS mobil App kann jeder jetzt und überall sehen, wer vor der Haustür steht – ob von unterwegs aus oder im heimischen WLAN.

Mit Gira TKS mobil präsentieren wir einen neuen mobilen Zugriff auf die Türkommunikation. Wer sich auskennt weiß, dass es sich dabei um ein Update des bekannten TKS-IP-Gateways handelt. Es erlaubt, Türkommunikation mit der Gira TKS mobil App auf iOS und Android Smartphones zu nutzen. Early Media, Gruppenanrufe und das Gira Interfacedesign sorgen dafür, dass man immer weiß, wer vor der Tür steht.

Dank der Gira TKS-App können dann Türrufe auf mobilen Endgeräten eingesehen werden. Man kann sprechen und die Tür auf Wunsch nach Eingabe eines PIN öffnen. Ist die App nicht aktiv im Hintergrund – etwa nach einem Neustart des mobilen Endgerätes –, erreicht der Türruf dennoch den Nutzer: Über Push Notification erfolgt auch bei "inaktiver"/"geschlossener" Gira TKS-App die Benachrichtigung des aktuellen Türrufs. Das reduziert übrigens auch den Strom- und Speicherbedarf auf dem mobilen Endgerät.

Doch bei Gira TKS mobil wird die Kommunikation nicht nur portabel, sondern auch verschlüsselt – über Secure Data Access (SAD), das auch im Fernzugriffsmodul Gira S1 zum Einsatz kommt. Bilder werden zweimal in der Sekunde aktualisiert.

Mehr zu Gira TKS mobil

3. Jul 2017

Gira System 106
Montageanleitung per Videoclip

Jeder, der schon einmal eine Betriebsanleitung eines fernöstlichen Anbieters zu verstehen versucht hat, weiß, dass es durchaus schwierig sein kann, auch scheinbar einfache Sachverhalte präzise in Worte zu fassen. Dabei sagt ein Bild doch mehr als tausend Worte! Und viele Bilder noch viel mehr … Deshalb hat Gira für das System 106 ein Montagevideo erstellt. Da kann nun wirklich nichts mehr schiefgehen! Und am Ende sitzt die Türstation präzise und fachgerecht montiert als markanter Blickfang auf der Wand. Ganz sicher!

Montagevideo des Gira System 106 ansehen

2. Jun 2017

Gira System 106
Perfekt bis ins Detail mit dem Gira Beschriftungsservice

Das Gira System 106 lässt sich nicht nur leicht montieren, sondern auch sehr einfach und formschön beschriften. So können die Ruftasten und das Infomodul mit dem Gira Beschriftungsservice professionell nach persönlichen Angaben gestaltet werden. Die Erstellung der Vorlage und die Bestellung sind in nur wenigen Schritten erledigt: Text eingeben, Layout bestimmen, Entwurf überprüfen und anschließend komfortabel über den Gira Online-Service bestellen. Grundsätzlich werden das Infomodul und die Ruftasten per Laserverfahren beschriftet, das gilt für alle drei Oberflächenmaterialien. Für die Ruftasten gibt es alternativ noch eine zweite Möglichkeit: Kommen hier Beschriftungsfelder zum Einsatz, wird eine Folie zum Einlegen mit einer individuellen Beschriftung bedruckt.

Mehr zum Gira Beschriftungsservice für das System 106

30. Mai 2017

Gira System 106
Drei Oberflächenmaterialien

Formschön und flexibel – das sind die hervorstechenden Eigenschaften des Gira Systems 106: ein modulares Türkommunikations-System mit Frontplatten aus Metall in puristischem Design und edler Anmutung. Es basiert auf einzelnen Modulen mit einem Grundmaß von 106,5 × 106,5 mm, die flexibel kombiniert und ganz nach Wunsch hoch, quer oder quadratisch angeordnet werden können. Das Gira System 106 überzeugt besonders durch seine flache Bauweise. Das Gehäuse samt den rahmenlosen Modulen der Aufputz-Variante trägt lediglich 28,4 mm auf. Erhältlich ist das Gira System 106 mit Metall-Designfronten in gebürstetem Edelstahl (V2A-Edelstahl, 240er-Schliffbild), eloxiertem Aluminium (E6-C0) oder Verkehrsweiß lackiert (RAL 9016). Übrigens: Die Fronten lassen sich jederzeit austauschen, ohne dass die dahinterliegende Technik ausgewechselt werden muss.

Mehr zum Gira System 106

22. Mai 2017

Gira System 106
Neue Broschüre zum Schmökern

An Informationsmaterial zu unserem neuen System 106 mangelt es wirklich nicht: Unsere Website ist gut bestückt und Videoclips gibt es auch. Wer dagegen lieber blättern und schmökern möchte, greift zu unserer brandaktuellen Broschüre. Darin wird nicht nur das System in seinem ganzen Umfang und seiner Vielfältigkeit vorgestellt, sondern auch anschaulich bebildert. Und wer weiß: Vielleicht ist ja eine Design-Anregung für Sie dabei? Die Broschüre kann kostenlos angefordert oder per Download als PDF heruntergeladen werden.

Bestell- und Downloadmöglichkeit für die Broschüre

19. Mai 2017

Gira System 106
Film und Clips

Seit April ist das Gira System 106 lieferbar! Viele Informationen zu unserem neuen Türkommunikations-System gibt es natürlich auf unserer Website. Jetzt haben wir über das System 106 auch einen Film gedreht, der das Design und die Variabilität gut ins Bild setzt. Doch damit nicht genug: In mehreren Clips zeigen wir gesondert einzelne Aspekte des Systems, etwa das Designkonzept, die verschiedenen Module, die Technologie dahinter und was es beim Gira System 106 mit Umwelt und Nachhaltigkeit auf sich hat. Viel Spaß beim Anschauen!

Mehr zum Film und den Clips

17. Mai 2017

Gira System 106
Nachhaltig, weil langlebig und recyclebar

Das Gira System 106 ist nicht nur formschön und robust, sondern auch nachhaltig, weil umweltgerecht aufgebaut – und das ist in der Architektur und Bauwirtschaft inzwischen ein entscheidendes Kriterium für die Wahl eines Produktes. Ein zentraler Nachhaltigkeits-Aspekt ist die Langlebigkeit unseres Türkommunikations-Systems, das gegen Vandalismus besonders geschützt und mit seinen Oberflächen aus Metall extrem widerständig ist. Ganz wichtig ist aber auch, ob und wie sich ein System zurückbauen lässt – und hier überzeugt einmal mehr der modulare Aufbau. Denn beim System 106 können alle verbauten Materialien am Ende vollständig voneinander getrennt werden. Einzelne Komponenten wie Korpus, Funktionsmodule und Designfronten sind nicht nur klar voneinander abgegrenzt, sondern lassen sich auch leicht auseinanderbauen und zerlegen. Dazu kommt, dass der beschichtete Zinkdruckguss des Gehäuses und die Designfronten recycelbar sind. Sämtliche Kunststoffteile lassen sich zudem von der Platine lösen, sortenrein trennen und ebenfalls wiederverwerten. So baut man heute!

Mehr zum Gira System 106

15. Mai 2017

Gira System 106
Briefkastenlösungen mit Renz

Das Gira System 106 lässt sich auch in die Briefkastenanlagen der Firma Renz integrieren. Renz ist ein Premiumhersteller für Briefkastenlösungen und hält dafür anspruchsvolle Produkte bereit. Die Module des Gira Systems 106 passen zur Serie Renz Plan S. Sie umfasst senkrechte Briefkästen für die Unterputz-Montage. Die Briefkästen sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Passend zum Gira System 106 gehört dazu auch Edelstahl V4A. In die Serie Renz Plan S lässt sich das Gira System 106 perfekt flächenbündig integrieren. Briefkasten und Türkommunikation: alle benötigten Funktionen im Eingangsbereich sind so komprimiert und an einem Platz zu finden. Das ist praktisch, sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild an der Haustür und wirkt besonders aufgeräumt und edel. Zur Serie Renz Plan S gehört auch eine Briefkasten-Stele und somit eine freistehende Lösung für den Eingangsbereich. Zudem ist die Integration des Gira System 106 in die Paketkastenanlage myRENZbox möglich.

Mehr zum Gira System 106

14. Mai 2017

Gira System 106
Kompatible Wohnungsstationen in großer Auswahl

So schön das Gira System 106 auch ist – es macht doch nur die Hälfte eines kompletten Türkommunikations-Systems aus. Denn zu einer Türstation für draußen gehört immer auch ihr Gegenstück für drinnen, also eine Wohnungsstation, eine Sprech- und Bedieneinheit an der Wohnungstür. Das Schöne hierbei: Das Gira System 106 lässt sich mit sämtlichen Wohnungsstationen aus dem Gira Türkommunikations-System kombinieren. Zuallererst mit denen, die unterputz oder aufputz in die Gira Schalterprogramme integriert werden können. In Verbindung mit einem TKS-IP-Gateway kann auch der Gira G1 – die Bedienzentrale für ein KNX System – als Wohnungsstation eingesetzt werden. Klingelt es, erscheint im Display automatisch das Kamerabild. Mit einem Fingertipp startet die Kommunikation, wird die Tür geöffnet oder das Licht eingeschaltet. Das alles auf dem brillanten Multitouch-Display in einer Größe von 9×16 cm. Mit dem Gira TKS-IP-Gateway lassen sich übrigens auch Computer als zusätzliche Türsprechanlagen nutzen. Ein Gira TKS-TV-Gateway erlaubt eine Bildeinblendung im TV, ein Gira TKS-TK-Gateway Türkommunikation per Telefon. Die Design- und Funktionsauswahl bei ist groß – für jede Anforderung und jeden Geschmack findet sich die richtige Lösung.

Mehr zum Gira System 106

Populäre Tags

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

weitere Downloads

Messetermine

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Elektro-Handwerk

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.

Akzeptieren
 
Ablehnen