Service
Elektro-Handwerk

Bauherren

8. Feb 2018

Sicherheit garantiert
Fernzugriffsmodul Gira S1 sorgt für Datenschutz im KNX Smart Home

Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein menschliches Grundbedürfnis. Das gilt für Einbruch und Überfall, aber auch für den Schutz der Daten im Smart Home. Zumal Datenunsicherheit nach wie vor Bauherren und Modernisierer zögern lässt, sich für intelligente Gebäudetechnik zu entscheiden. Umgekehrt heißt das: Garantierter Datenschutz ist einer der wichtigsten Schlüssel zum Smart Home. Den liefert jetzt das neue Fernzugriffsmodul Gira S1. Es garantiert Nutzern, sich von unterwegs einfach und absolut sicher mit ihrem KNX Smart Home zu verbinden. Der Grund: Die Kommunikation wird zuverlässig verschlüsselt.

Mit dem Gira S1 ist erstmals eine optimal geschützte Fernwartung und Fernbedienung des gesamten KNX Smart Homes möglich. Zudem erlaubt das Modul den sicheren Fernzugriff auf webbasierte Visualisierungen. Umgekehrt lassen sich Vorgänge im Gebäude direkt aufs Smartphone übertragen, wenn etwa der Rauchmelder auslöst.

Hier gibt es weitere Informationen zum Fernzugriffsmodul Gira S1

7. Okt 2017

Smart Up Your Life
Planung einer zukunftssicheren Elektroinstallation

Smart-Home-Anwendungen sind nicht nur "in", sondern inzwischen beim Verbraucher angekommen. Es geht nicht mehr bloß um Gadgets. Vielmehr hält die Digitalisierung und Vernetzung der Gebäudetechnik Einzug in die eigenen vier Wände. Wer sich ein Smart Home bauen oder sein Zuhause "smart" renovieren will, sollte deshalb unbedingt eine zukunftssichere Elektroinstallation planen. Voraussetzung dafür ist ein Gespräch mit dem dafür zuständigen Planer: dem Elektrofachmann.

Mehr zum Thema Planung

22. Dez 2016

Studie bestätigt Trend
Das Smart Home wird immer interessanter

Der Trend zum "Smart Home" ist allüberall spürbar. Schön, dass er von einer Studie jetzt auch mit Zahlen belegt wird. Das Ergebnis: Sechs von zehn Deutschen wollen künftig intelligent wohnen – wenn das Smart Home als eine Möglichkeit verstanden wird, die den Wohnkomfort steigert und die Energiekosten senkt. Das berichtet der Blog Kroker’s Look @ It, auf dem der Journalist Michael Kroker – hauptberuflich tätig für die WirtschaftsWoche – zu Themen rund um IT, Internet und Neue Medien schreibt.

Mehr

5. Dez 2016

Smartes Zuhause
Offen für kluge Einbrecher?

Das Smart Home garantiert seinen Bewohnern Wohnkomfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Und auch Probleme – sollte man zumindest meinen, wenn man die Berichterstattung in der Presse verfolgt. Dort ist die Datensicherheit im intelligenten Haus ein großes Thema. So auch in der Internetausgabe der Süddeutschen Zeitung. Das smarte Zuhause, ist hier zu lesen, sei "offen für kluge Einbrecher". Ist das wirklich so einfach?

Mehr

2. Dez 2016

Unter die Lupe genommen
Vorurteile gegen KNX

Das Smart Home ist "in", viele Bauherren und Renovierer wollen heute smarte Gebäudetechnik einsetzen. Und trotzdem: Die Vorurteile gegen leistungsfähige gebäudetechnische Systeme wie etwa KNX halten sich hartnäckig – so mancher Elektromeister muss nach wie vor echte Überzeugungsarbeit leisten. Die Zeitschrift inwohnen hat sich in der aktuellen Ausgabe die gängigsten Mythen rund um KNX vorgenommen und diese argumentativ zerpflückt.

Mehr

5. Okt 2016

Neue Studie
Zwei Drittel der Deutschen wünschen sich ein Smart Home

Es ist ja kein Geheimnis: Wir sind bekennende Smart Home-Fans. Und freuen uns darüber, wenn auch andere Branchen unsere Begeisterung teilen und darüber berichten, wie beispielsweise der „SolarServer. Das Internetportal zur Sonnenenergie“. Hier wurde jüngst die Studie „Wohneigentum und Baufinanzierung“ veröffentlicht, die das IMWF – Institut für Management- und Wirtschaftsforschung“ im Auftrag der PSD Bank Nord im Hamburg durchgeführt hat. Ergebnis: Durchschnittlich 65 Prozent der Bundesbürger wünscht sich ein Zuhause mit vernetzter und intelligenter Technik – und wollen in den nächsten fünf Jahren in einem Smart Home leben.

Mehr

13. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Zwei neue Online-Dialogplattformen

Gira unterstützt den Elektromeister nicht nur mit zahlreichen neuen, intelligenten und optisch ansprechenden Produkten, sondern auch durch diverse Marketingaktivitäten. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung, die vor dem Elektrohandwerk nicht haltmacht, präsentiert Gira auf der Light+Building eine neue Digitalstrategie, von der das Fachhandwerk profitiert. Dazu wurden zwei neue Online-Dialogplattformen ins Leben gerufen: Speziell an das Fachhandwerk richtet sich die Gira Community. An einen breiten Interessentenkreis richtet sich dagegen das neue Online-Magazin G-Pulse.

Mehr

24. Sep 2015

Fortbildung und Unterstützung
Den Zukunftsmarkt der intelligenten Gebäudetechnik erschließen

Mit der rasanten Entwicklung der Elektrotechnik haben sich auch die Anforderungen ans Elektrohandwerk dramatisch verändert. Wer heute nur Schlitze klopft und Steckdosen montiert, ist einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Dabei gibt es für das Fachhandwerk viele Möglichkeiten: Die moderne Gebäudetechnik stellt zahlreiche Produkte und Systeme bereit, die ein Gebäude oder eine Wohnung „intelligent“ machen. Sie garantieren einen höheren Wohnkomfort, mehr Sicherheit und eine größere Wirtschaftlichkeit. Komplexe Lösungen lassen sich mit einem KNX System realisieren, das von Gira HomeServer 4 gesteuert wird.

Mehr

23. Jun 2015

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home
Mit Beratung Vertrauen aufbauen

Die Welle ist heftig und ganz sicher noch nicht vorbei: In den Medien kochte das Thema „Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home“ hoch. Zeitungsartikel und verschiedene Fernsehbeiträge erweckten dabei den Eindruck, dass jeder nur halbwegs begabte Hacker ruckzuck ins vernetzte Haus eindringen und dort sein Unwesen treiben kann. Bauherren und Hausbesitzer sind verunsichert. Ihre häufigste Frage: Wie schütze ich mein Heim effektiv? Darauf gibt Gira eindeutige Antworten. Jeder clevere Elektromeister sollte diese kennen. Denn so kann er seine Kunden sicher und souverän beraten und letztlich Vertrauen aufbauen.

Mehr

19. Mai 2015

Komfortable Steuerung im Heimnetzwerk
Gira eNet Mobile Gate

Wer möchte das nicht: Wohnen mit intelligenter Gebäudetechnik ohne umfangreichen und kostspieligen Installationsaufwand? Vor allem dann, wenn man gerade in seine Traumaltbauwohnung gezogen ist! Will da jemand wirklich die Wände aufreißen? Definitiv nein! Speziell dafür haben wir Gira eNet entwickelt, das neue bidirektionale Funk-System für die smarte Vernetzung und Steuerung der Haustechnik. Und das kann jetzt noch mehr: Mit dem Gira Mobile Gate ist nun der Zugriff auf das gesamte System auch im Heimnetzwerk möglich – via WLAN.

Mehr

Populäre Tags

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

weitere Downloads

Messetermine

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Elektro-Handwerk

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.

Akzeptieren
 
Ablehnen