Downloads & Software-Update

Gira Experte

Experte Version 4.2.1

Die Experten-Software 4.2.1 ist in Verbindung mit folgenden Endgeräten zu verwenden:

  • HomeServer 4
  • FacilitiyServer 4
  • HomeServer 3
  • FacilityServer 3
  • HomeServer 2
  • Iso für HS2.NET entfällt. Diese Gerätegeneration kann nicht weiter unterstützt werden.

Hinweis

Firmware- und QuadClient-Update erforderlich! Nicht parallel zur Version 4.2.0 installierbar!

 

QuadClient / QuadConfig

Verbesserung

  • Überarbeitung der Konvertierungsanweisung für die Funktionsvorlage 5-20, Dimmen ohne Wertanzeige. Durch die Konvertierung wir nun für die Funktionsvorlage 5-20 die Funktionsvorlage Dimmen plus verwendet.
  • Erweiterung der Funktionsvorlage 1-102, Dimmen plus. Die Funktion der Funktionsvorlage 5-20, Dimmen ohne Wertanzeige, wird nun mit der Funktionsvorlage 1-102, Dimmen plus, abgedeckt.
    Die Funktionsvorlage 5-20 wurde in den Bereich „Alt (nicht mehr verwenden)“ verschoben.
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Absicherung der Projektdaten und Vermeidung von Datenverlust.

Korrekturen bei Funktionsvorlagen

  • Korrigiert einen Fehler, durch den in der Funktionsvorlage 5-20 „Dimmen ohne Wertanzeige“ in der HomeServer App für iPhone und iPad die Plus- und Minus-Tasten nicht dargestellt wurden.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den das Abspeichern von Farben im Colorpad der Farbsteuerung nicht mehr möglich war.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den in der Farbsteuerung, unter Verwendung des 3-Byte Objektes, nur Werte von 0-100 gesendet wurden, anstatt nach KNX DPT 0-255.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den in der Heizungs-Funktionsvorlage, 1-122 und 1-103, bei Betätigung der Plus- oder Minus-Taste die falsche Schrittgröße ausgeführt wurde.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den die zusammengefasste Weiß-Steuerung in der Farbsteuerung nicht möglich war.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den eine nicht zutreffende Fehlermeldung in Werteingabe plus Funktionsvorlage angezeigt wird.
  • Korrigiert einen Fehler in der Werteingabe plus Funktionsvorlage. Durch Deaktivierung der Option „Werteingabe zulassen“ konnten keine Nachkommastellen angezeigt werden.

Korrekturen in Plug-ins

  • Korrigiert einen Fehler, durch den die Verwendung des Kamera-Plugins in Kombination mit einem bestimmten Kameratyp nicht mehr möglich war.
  • Behebt ein Problem, durch das kein Bild im Kamera-Plugin angezeigt wurde.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den die Stunden-Darstellung im Diagramm-Plugin nicht möglich war.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den das TKS-Plugin auf Control 9 und Control 19 Geräten nach einem Türruf mittig dargestellt wird.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den der Inhalt des Browser-Plugins nur schwarz dargestellt wurde, wenn das Plugin bereits geöffnet war und anschließend über ein Kommunikationsobjekt erneut aufgerufen werden sollte.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den der Inhalt des Browser-Plugins nur schwarz dargestellt wurde. Dies geschah, sobald das TKS-Plugin in einem und das Browser-Plugin in einem andern Quadranten lag. Anschließend wurde bei geöffnetem Browser-Plugin ein eingehender Türruf angezeigt.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den das TKS-Plugin nicht dargestellt wird, nachdem ein Neustart des Gerätes erfolgt war.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den die Achsenbeschriftung im Diagramm-Plugin fehlerhaft war.

Korrekturen im QuadConfig

  • Korrigiert einen Fehler, durch den eine Fehlermeldung in der Experten-Software ausgelöst wurde, wenn ein Projekt ohne QuadConfig-Konfiguration auf den HS/FS übertragen werden sollte.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den sich auf dem Slot „Sichtbarkeit im Raum/Gewerk“ Änderungen am Kommunikationsobjekt stets auf das Original und die Duplikate auswirkten, nachdem eine Funktionsvorlage dupliziert worden war.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den Änderungen an Kommunikationsobjekten nicht im QuadConfig übernommen wurden, wenn der QuadConfig geschlossen war.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den Änderungen am Kommunikationsobjekt von duplizierten Funktionsvorlagen erst nach einmaligem Schließen und wieder Öffnen des QuadConfig übernommen wurden.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den es zu einer Fehlermeldung kam, nachdem ein Projekt mit QC-Visualisierung in die Experten-Software importiert wurde.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den die Gebäudestruktur im QuadClient nicht mehr dargestellt wurde, wenn ein Projekt importiert und ohne Änderungen im QuadConfig an den HS/FS übertragen wurde.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den beim Duplizieren von Funktionsvorlagen die im Original aktivierte Zeitschaltuhr deaktiviert wurde.

 

Experte Software 4.2.1

Verbesserungen

  • Anpassung des Verhaltens bei aktivierter Push Notification ohne Empfängergruppen. Für die Übertragen eines Projektes an den HS/FS mit aktivierter Push Notification Funktion sind eingerichtete Empfängergruppen erforderlich, um eine unnötige Belastung des System zu vermeiden.
  • Ergänzen einer Hinweisinformation zur Push Notification Funktion. Diese informiert den Nutzer darüber das es erforderlich ist die Push Notification Funktion im HomeServer Portal zu aktivieren.
  • Anpassung der Default-Fehlerzeit für die Funktion Push Notification. Es wurden neue Default-Fehlerzeiten festlegt um einen zusätzlichen Schutz vor Verlust von Push Nachrichten zu bieten.
    Wir empfehlen für Bestandsprojekte die verwendeten Fehlerzeiten zu überprüfen und gegebenenfalls auf die neuen Fehlerzeiten, ab Version 4.2.1, anzupassen.

Korrekturen

  • Korrigiert einen Fehler, durch den auf der Debug-Seite für alle Gruppenadressen nach dem Scannen ein Scan Error dargestellt wurde. Dies kam auch bei den Gruppenadressen vor, die korrekt zurückgemeldet hatten.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den falsche Texte in einem Popup des grafischen Logikeditors in englischer Sprache dargestellt wurden.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den die IP-Port-Konfiguration von Kameras beeinträchtigt war.
  • Korrektur der Dokumentation zum Logikbaustein „Telegrammverzögerer“.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den es nach der seriellen Projektübertragung zu einem Einfrieren der Experten-Software kam.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den ungewollt die Gruppenadresse 0/0/0 auf den Bus gesendet wurde.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den der ISDN-Adapter nicht mehr funktionierte und der der HS/FS keine Anrufe mehr absetzte.
  • Korrigiert einen Fehler, durch den nach Deaktivierung der Einstellung „Letzte Einstellungen abrufen“ einige Benutzereinstellung nicht mehr verfügbar waren.

Bestell-Nr. 0529 00, 2075 00

ZIP, 245.739 Kb

Version: 4.2.1

Datum: 21.08.2015

Download

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.

Akzeptieren
 
Ablehnen