Service
Architekten

Veranstaltungen

11. Apr 2017

Diskussion mit Planern und Architekten im KAP Forum
Stadtgestalterische Akzente durch die Stadtbahn?

Können Verkehrsbetriebe stadtgestalterische Akzente setzen? Diese Frage ist das Thema einer Diskussionsrunde, zu der das KAP Forum in Köln am 25. April 2017 Planer und Architekten einlädt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Vom Verkehrs- zum Lebensraum – Stadtbahn und Stadtgestaltung in Köln". Ausgangspunkt ist die Tatsache, dass die Stadt Köln rasant wächst und deshalb ihr Streckennetz bis 2030 erheblich erweitern muss. Das eröffnet die Chance, mit den Anlagen der Kölner Verkehrs-Betriebe stadtgestalterische Akzente zu setzen.

Gira unterstützt diese Veranstaltung gemeinsam mit dem KAP Forum, den KVB und weiteren Partnern aus der Bau- und Einrichtungsbranche. Das KAP Forum ist Plattform und Netzwerk zugleich und fördert den Dialog aller Beteiligten am Bau: Architekten, Designer, Stadtplaner, Projektentwickler, Investoren, Immobilienbesitzer, Finanziers, Quartiersentwickler, Bauindustrie, Verarbeitendes Gewerbe, Immobilien, Handwerk, Universitäten, Kreativwirtschaft, Medien und Kommunikatoren – zusammen mit der interessierten Öffentlichkeit.

Mehr zu der Veranstaltung des KAP Forums

3. Apr 2017

ArcDate 2017
Wieviel Trend verträgt modernes Bauen?

Megatrends verändern Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, sie durchdringen alle Lebensbereiche. Aber: Jeder Megatrend erzeugt auch einen Gegentrend. Welche Auswirkungen hat dies auf das Bauen? Die Veranstaltungsreihe "ArcDate 2017" – durchgeführt von Gira, Geberit, Keramag und Knauf – zeigt innovative Lösungen für das Wohnen von morgen. Sie richtet sich an Architekten, Innenarchitekten, Fachplaner, Wohnungsbaugesellschaften, Bauträger sowie Investoren. Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen im Vorjahr finden 2017 weitere Termine in Hamburg (25.04.), Berlin (26.04.) und München (04.05.) statt. Für Gira referiert Carsten Ritter zum Thema "SmartLife im SmartHome?" Die Anerkennung auf Fort- und Weiterbildungspunkte ist für alle drei Veranstaltungen bei den jeweiligen Architekten- bzw. Ingenieurkammern angefragt.

Mehr zu den Veranstaltungen von ArcDate

28. Okt 2016

DIE Architekten-Messe
architect@work in Berlin und Stuttgart

Die Messe architect@work ist eines der erfolgreichsten Fachevents für Architekten – nicht nur in Deutschland, sondern in vielen europäischen Ländern. In diesem Jahr macht sie hierzulande noch zweimal Station: am 9. und 10. November in Berlin sowie am 7. und 8. Dezember in Stuttgart. Natürlich ist Gira an beiden Terminen mit dabei. Der Grund: Neben der etablierten „BAU“ hat sich architect@work mit seinem ganz eigenen Ausstellungskonzept zu einem hochkarätigen Treffpunkt für und mit Architekten entwickelt.

Mehr zur architect@work

24. Okt 2016

ArcDate 2016
Wieviel Trend verträgt modernes Bauen?

Viele Trends entwickeln sich mit rasanter Geschwindigkeit zu Megatrends, die ihrerseits fast zwangsläufig Gegentrends hervorrufen. Ganz oft gibt es extreme Gegensätze, die gleichzeitig und parallel existieren. Das gilt auch für das zeitgenössische Bauen, was die ArcDate 2016 auf drei Informationsveranstaltungen thematisiert hat. Am Beispiel der Vernetzung im Smart Home hat Gira dieses Phänomen näher beleuchtet.

Mehr

12. Sep 2016

ArcDate 2016
Wieviel Trend verträgt modernes Bauen?

Dass sich die moderne Gesellschaft ständig in Umbrüchen befindet, ist fast schon eine Binsenweisheit. Strömungen entwickeln sich blitzschnell zu Trends, die zu Megatrends werden, bevor dann schon wieder Gegentrends einsetzen und neue Akzente setzen. Und viel von dem passiert nicht nacheinander, sondern gleichzeitig und parallel. Wie verändert diese pulsierende Gemengelage das zeitgenössische Bauen? Dieser Frage geht die Informationsveranstaltung ArcDate 2016 nach.

Mehr

1. Aug 2016

111 Jahre Gira
Kontinuität im Wandel

Zugegeben: Zuerst wollten wir ja gar nicht – den 111. Geburtstag von Gira feiern. Handelt es sich doch um keinen runden Geburtstag. Aber dann haben wir uns doch dazu entschlossen. Aus gutem Grund: Weil es eben keine Selbstverständlichkeit ist, gerade in unseren schnelllebigen Zeiten als Unternehmen 111 Jahre erfolgreich im Markt zu bestehen. Das sehen wir durchaus als eine ganz besondere Leistung, auf die wir mit Fug und Recht stolz sein können.

Mehr

7. Jul 2015

Vernetzter Wohnkomfort auf einem neuen Niveau
Wie aus Raum Erlebnis wird

Ein Haus, das mitdenkt und gleichzeitig die Basis für künftige Erweiterungen bietet – dies ermöglicht intelligente Gebäudetechnik von Gira bereits seit vielen Jahren. Klar ist: Eine zeitgemäße und hochwertige Architektur erhöht die Lebensqualität der Bewohner. Der individuelle Wohnkomfort lässt sich dabei mit moderner und intelligent vernetzter Haustechnik noch steigern. Genau diese Voraussetzung erfüllt Connected Comfort. Der neue Wohnstandard für Premium-Immobilien ist die Antwort auf gestiegene Erwartungen anspruchsvoller Bauherren und kommt sowohl für Modernisierung als auch Neubau in Frage. Besonders praktisch: Mit der eigens für Connected Comfort entwickelten Profi-App erhalten Architekten und Planer zusätzliche Unterstützung bei der Planung vernetzter Komfortlösungen. Darin werden die Wünsche des Bauherrn zusammen mit den baulichen und technischen Voraussetzungen des Gebäudes erfasst. Grundlage für die Planung bilden sieben Komfort-Szenarien. Diese umfassen aufeinander abgestimmte Komfort-, Sicherheits- und Entertainmentlösungen im Wohn-, Küchen-, Bad- oder Spa-Bereich sowie viele weitere Systemelemente intelligent vernetzter Gebäudetechnik. Die gewerkeübergreifende Umsetzung erfolgt danach aus einer Hand durch lokale Fachpartner.

Mehr

16. Feb 2015

Starker Auftakt
Connected Comfort im Dialog mit Architekten und Planern in Köln.

Im exklusiven Showroom der ultramarin BadInstallation GmbH, dem Spezialisten für hochwertige Badinszenierungen in Köln, begrüßte Connected Comfort jüngst über 80 Gäste zu einer Abendveranstaltung für Architekten und Planer. In Kooperation mit seinen Netzwerkpartnern ultramarin und dem Gira Revox Studio aus Köln stellte Connected Comfort unter anderem die Entwicklungsmöglichkeiten im Premium Smart Home-Markt vor. Am Beispiel von Trendstudien und Marktprognosen wurden den Teilnehmern ebenfalls die besonderen Chancen aufgezeigt, welche sich bei der Planung und Umsetzung intelligent vernetzter Immobilien für alle Beteiligten ergeben. Dabei trägt das Netzwerk hochqualifizierter Fachpartner vor Ort sowie die Erfahrung und die Kompetenz der vier beteiligten Marken im besonderen Maße dazu bei. Die Abendveranstaltung bot einen gelungenen Rahmen für einen intensiven Austausch mit den Markenvertretern von Gira, Dornbracht, Revox und Miele. Darüber hinaus nutzten die Gäste im Ausstellungsraum von ultramarin die Gelegenheit, die vielfältigen Möglichkeiten des vernetzten Wohnkomforts im Wellness- & Spa-Bereich von Dornbracht live zu erleben.

Mehr

14. Feb 2015

Zukunftskongress denkt über die Küche von übermorgen nach
All in one

Was haben Intelligenz und Küche miteinander zu tun? Leider wenig – so wird feststellen müssen, wer sich im Alltag einmal genauer umsieht. Doch das ändert sich! Zu diesem Schluss kommt zumindest der universal home Zukunftskongress „Vernetztes Wohnen 2030“, der Ende 2014 in Essen stattfand und der Frage nachging: Wie wohnen wir im Jahr 2030?

Der Grund für diese Zuversicht: Es gibt noch sehr viel Potenzial, das bislang ungenutzt geblieben ist – ein Potenzial, das resultiert aus der Zusammenarbeit von Herstellern unterschiedlicher Branchen, die aber allesamt Produkte für Einrichten und Wohnen entwickeln. Wenn die sich miteinander vernetzen, können wirklich neue Produkte und intelligente Lösungen entstehen.

Mehr

28. Nov 2014

Save the Date
ARCHITECT@WORK vom 3. bis 4. Dezember in Stuttgart

Die ARCHITECT@WORK, veranstaltet exklusiv für Architekten, Innenarchitekten, Ingenieurbüros und andere Auftraggeber, findet am 3. und 4. Dezember 2014 in der Messe Stuttgart statt. Das Schwerpunktthema ist diesmal Beton und Architektur. Renommierte Unternehmen präsentieren sich auf der Veranstaltung. Gira ist in der Ausstellungshalle 8 an Standnummer 193 präsent. Das Besondere an der ARCHITECT@WORK ist: Die Aussteller konzentrieren sich auf innovative Produkte, Materialien, Anwendungen und Dienste, die einem Ausschuss aus Architekten und Innenarchitekten vorab vorgelegt werden. Dieser Ausschuss bewertet den Innovationswert jedes ausgestellten Produkts. Das Verfahren bildet eine Garantie für einen interessanten Besuch auf der Veranstaltung. Deutlich steigende Aussteller- und Besucherzahlen belegen den Erfolg des Konzeptes. Mittlerweile ist das Event in elf Ländern mit 17 verschiedenen Standorten präsent.

Mehr

Populäre Tags

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

weitere Downloads

Messetermine

ARCHITECT@WORK, München
06.11-07.11.19

Heim+Handwerk, München
27.11-01.12.19

Karrieretag Familienunternehmen, Radevormwald
28.11-29.11.19

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Architekten

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok