Service
Architekten

TKS mobil

5. Aug 2019

Gira Türkommunikation (2)
Mobile Verständigung

Man kann nicht immer zu Hause sein, wenn es klingelt. Muss man auch nicht – denn es gibt ja Gira TKS mobil. Über diese Portal-Lösung unseres Gira Türkommunikations-System lässt sich von unterwegs aus mit dem Paketboten an der Tür sprechen, während man beim Barbier sitzt und sich den Bart stutzen lässt. Oder der Tochter wird mal eben die Tür geöffnet, weil sie früher als erwartet schulfrei hat – und zwar vom Café aus. Möglich wird dies mit der Gira TKS mobil App in Kombination mit der entsprechenden Hardware, dem Gira TKS-IP-Gateway.

Features wie Early Media oder Gruppenanrufe sorgen bei Gira TKS mobil dafür, dass man auch unterwegs weiß, wer vor der Türe steht. Die Gira eigene App TKS mobil ist für iOS und Android erhältlich. Übrigens: Auch wenn die App nicht geöffnet ist, erfolgt bei eingehendem Ruf eine Benachrichtigung über Push Notification.

Großer Vorteil bei Gira TKS mobil: Die Kommunikation erfolgt nicht nur mobil, sondern auch hochverschlüsselt – über Secure Data Access (SAD). Das Öffnen der Tür wird zusätzlich durch eine PIN geschützt.

Mehr zu Gira TKS mobil

4. Mär 2019

Gira für die Gesundheitswirtschaft (4)
Türstation außen

Sicherheit ist ein menschliches Grundbedürfnis, besonders wenn es um die Sicherheit in den eigenen vier Wänden geht. Das gilt umso mehr für ältere und pflegebedürftige Menschen. Deshalb ist es immer gut zu wissen, wer vor der Tür steht – bevor man diese öffnet. Das betrifft den Zutritt zur Arztpraxis ebenso wie zur betreuten Wohnung. Grundfunktion einer modernen Türkommunikationsanlage ist die Möglichkeit, mit demjenigen, der Einlass begehrt, zu kommunizieren, und erst danach der Zugang gewährt wird – oder auch nicht. Für barrierefreie Umgebungen empfehlen sich Türkommunikationsanlagen, die zusätzlich mit einer Videofunktion ausgestattet sind.

Das Gira Türkommunikations-System bietet Lösungen für sämtliche Anforderungen im Innen- und Außenbereich. Es ist flexibel einsetzbar, weil modular aufgebaut. Das Sortiment umfasst sowohl Türsprechanlagen für den Außeneinsatz als auch Wohnungsstationen für Drinnen.

Draußen empfiehlt sich das Gira System 106. Dabei handelt es sich um ein modulares Türkommunikations-System mit Frontplatten aus Metall und in sehr kompakter Bauweise. Robuste Materialien, modernste Technologie und ein ebenso edles wie puristisches Design sorgen für Klarheit, Sicherheit und ein elegantes Erscheinungsbild an der Tür.

Natürlich bietet auch das Gira System 106 höchste Flexibilität und jederzeit die Möglichkeit, es anzupassen oder zu erweitern. Das Gira Türstationsmodul dient dabei als Sprech- und Bedieneinheit für den Außenbereich. Beim Gira Kameramodul verbirgt sich eine hochwertige Kamera mit hoher Lichtempfindlichkeit hinter der bruch- und kratzfesten Schwarzglasscheibe. Der weite Betrachtungswinkel und die Gegenlichtkompensation sorgen für ein klares Bild und verschaffen einen guten Überblick über alles, was vor der Haustür geschieht. Die Module des Gira Systems 106 lassen sich übrigens auch in die Briefkastenanlagen der Firma Renz integrieren.

Doch mit Gira ist bei der Türkommunikation auch ein mobiler Zugriff möglich – und der ist besonders sicher, weil hoch verschlüsselt. Der Zugang vom Smartphone iOS und Android auf die eigene Türsprechanlage erfolgt über das Gira TKS-IP-Gateway. Außerdem muss die App "Gira TKS mobil" auf dem Smartphone installiert sein – dann ist die Türkommunikation von unterwegs oder im heimischen WLAN möglich. Die Verschlüsselung über Secure Data Access garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Türöffnen wird zusätzlich durch eine PIN geschützt.

Mehr zur Gira Türkommunikation für den Außenbereich

5. Okt 2018

TKS mobil
Mobil und sicher

Türsprechanlagen mit Video-Funktionen sind eine feine Sache. Denn sie sorgen für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Schon weil man sehen kann, wer vor der Tür steht, bevor man diese öffnet. Ist es wirklich der Postmann, der da eben zweimal geklingelt hat? Tatsächlich – allerdings bringt er nur Schuhe von Zalando. Aber manchmal stehen ja auch ungebetene Gäste draußen vor der Tür. Wer würde denn die White Walkers aus "Game of Thrones" hereinbitten? Eben.

Prima Lösung also. Dumm nur, wenn man selber nicht daheim ist, wenn’s klingelt. Weil: Es könnte ja auch der Geldbriefträger sein – der mit dem Lottogewinn. Doch der muss jetzt nicht mehr unverrichteter Dinge abziehen. Denn mit der neuen Gira TKS mobil App kann jeder jetzt und überall sehen, wer vor der Haustür steht – ob von unterwegs aus oder im heimischen WLAN.

Mit Gira TKS mobil präsentieren wir einen neuen mobilen Zugriff auf die Türkommunikation. Wer sich auskennt weiß, dass es sich dabei um ein Update des bekannten TKS-IP-Gateways handelt. Es erlaubt, Türkommunikation mit der Gira TKS mobil App auf iOS und Android Smartphones zu nutzen. Early Media, Gruppenanrufe und das Gira Interfacedesign sorgen dafür, dass man immer weiß, wer vor der Tür steht.

Dank der Gira TKS-App können dann Türrufe auf mobilen Endgeräten eingesehen werden. Man kann sprechen und die Tür auf Wunsch nach Eingabe eines PIN öffnen. Ist die App nicht aktiv im Hintergrund – etwa nach einem Neustart des mobilen Endgerätes –, erreicht der Türruf dennoch den Nutzer: Über Push Notification erfolgt auch bei "inaktiver"/"geschlossener" Gira TKS-App die Benachrichtigung des aktuellen Türrufs. Das reduziert übrigens auch den Strom- und Speicherbedarf auf dem mobilen Endgerät.

Doch bei Gira TKS mobil wird die Kommunikation nicht nur portabel, sondern auch verschlüsselt – über Secure Data Access (SAD), das auch im Fernzugriffsmodul Gira S1 zum Einsatz kommt. Bilder werden zweimal in der Sekunde aktualisiert.

Mehr zu Gira TKS mobil

Populäre Tags

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

weitere Downloads

Messetermine

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Architekten

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.

Akzeptieren
 
Ablehnen