Service
Architekten

Architekten

8. Nov 2019

BIM Daten von Gira
Jetzt auch in unserem Online Katalog zum Download

BIM kommt! Mit dem Building Information Modeling wird es möglich sein, Änderungen bei Bauprojekten einfach in einer Projektdatei vorzunehmen. Der große Vorteil: Durch den automatischen Abgleich sind Anpassungen sofort für alle Baubeteiligten sichtbar und stehen Architekten, Fachplanern, Behörden und Brandschutzgutachtern ohne Zeitverlust zur Verfügung. Auch die aus den Abwandlungen resultierenden neuen Mengen- und Kostenkalkulation werden automatisch abgeglichen.

Um unseren Partner die bestmögliche Planungsunterstützung zu bieten, ergänzen und aktualisieren wir das Angebot der Gira BIM Daten fortlaufend. Für den deutschen Markt stehen die BIM Daten von unseren Produkten kostenlos zum Download bereit. Zu finden sind sie im HeinzeBIM Manager oder als zentrale Datei mit allen Produkten auf unserer Website. Als dritte Möglichkeit bieten wir auch das HeinzeBIM Plug-In an. Damit lassen sich Gira Produkte automatisiert in die Planungssoftware Autodesk Revit übernehmen.

Nun ist eine vierte Möglichkeit hinzugekommen, sich die BIM Daten von Gira herunterzuladen: direkt von der jeweiligen Produktseite in unserem Online Katalog. Wie einfach das geht, zeigt ein kurzes Video, das wir auf unserer Website zum Thema BIM eingestellt haben.

Hier gibt es mehr Informationen zu den BIM Daten von Gira

4. Nov 2017

Smart Home
Architekten sehen Nachbesserungsbedarf

Wenn es ums Smart Home geht, sind Architekten wichtige Multiplikatoren. Zwar haben sich noch längst nicht alle von den Vorteilen einer intelligenten Gebäudesteuerung überzeugen lassen. Doch es werden immer mehr, die sich zumindest mit dem Thema auseinandersetzen. Durchaus auch kritisch.

Das Marktforschungsunternehmen BauInfoConsult hat Architekten und Planer zum Thema Smart Home befragt. Ihr Hauptkritikpunkt ist der hohe Preis. Dazu eine Anmerkung in eigener Sache. Der Preis einer Smart Home Installation ist immer abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen der Nutzer. Diese sollte der Architekt im Vorfeld genau abfragen, eventuell im Zusammenspiel mit dem beauftragten Elektroplaner.

Und siehe da: Sehr oft stehen lediglich smarte Grundfunktionen auf der Wunschliste, etwa Licht ein- und ausschalten, Lichtszenen abrufen, Jalousien herauf- bzw. herunterfahren, Wohlfühltemperatur einstellen und die verschiedenen Funktionen visualisieren. Speziell dafür hat Gira den Server X1 entwickelt. Er kann alles steuern und regeln, was für ein Einfamilienhaus wichtig und sinnvoll ist – auf der Grundlage eines kabelgebundenen KNX Systems.

Die Bedienung funktioniert nicht nur überall im Gebäude, sondern auch aus der Ferne – per entsprechender App. Mit ihr werden mobile Geräte zu komfortablen Bedienelementen der intelligenten Gebäudetechnik. Der Gira X1 ist aber auch eine wirtschaftlich attraktive Lösung für mehr Intelligenz in den eigenen vier Wänden: Er ist deutlich kostengünstiger als "große" Server, lässt sich schnell und einfach auf der Hutschiene montieren und vom Elektromeister rasch parametrieren. Damit können Architekten ihren Bauherren nun also Lösungen empfehlen, die nicht mehr an zu hohen Preisen scheitern sollten.

Die Umfrage hat übrigens noch etwas – durchaus Positives – ans Licht gebracht: Die anfänglichen Kinderkrankheiten von Bussystemen sind nach Meinung der befragten Architekten größtenteils überwunden. Kaum bemängelt wurden fehlende Datensicherheit, schwer verständliche Bedienungsanleitungen, mangelnde Verarbeitungsqualität oder lückenhafte Informationen seitens der Hersteller. Das verbuchen wir von Gira, Hersteller von Smart Home Technologien, durchaus als Kompliment. Offenbar haben wir und unsere Marktpartner hier einen guten Job gemacht. Und was den Preis angeht: siehe oben.

 

Hier geht es zur Umfrage von bauinfoconsult.de

11. Apr 2017

Diskussion mit Planern und Architekten im KAP Forum
Stadtgestalterische Akzente durch die Stadtbahn?

Können Verkehrsbetriebe stadtgestalterische Akzente setzen? Diese Frage ist das Thema einer Diskussionsrunde, zu der das KAP Forum in Köln am 25. April 2017 Planer und Architekten einlädt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Vom Verkehrs- zum Lebensraum – Stadtbahn und Stadtgestaltung in Köln". Ausgangspunkt ist die Tatsache, dass die Stadt Köln rasant wächst und deshalb ihr Streckennetz bis 2030 erheblich erweitern muss. Das eröffnet die Chance, mit den Anlagen der Kölner Verkehrs-Betriebe stadtgestalterische Akzente zu setzen.

Gira unterstützt diese Veranstaltung gemeinsam mit dem KAP Forum, den KVB und weiteren Partnern aus der Bau- und Einrichtungsbranche. Das KAP Forum ist Plattform und Netzwerk zugleich und fördert den Dialog aller Beteiligten am Bau: Architekten, Designer, Stadtplaner, Projektentwickler, Investoren, Immobilienbesitzer, Finanziers, Quartiersentwickler, Bauindustrie, Verarbeitendes Gewerbe, Immobilien, Handwerk, Universitäten, Kreativwirtschaft, Medien und Kommunikatoren – zusammen mit der interessierten Öffentlichkeit.

Mehr zu der Veranstaltung des KAP Forums

3. Apr 2017

ArcDate 2017
Wieviel Trend verträgt modernes Bauen?

Megatrends verändern Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, sie durchdringen alle Lebensbereiche. Aber: Jeder Megatrend erzeugt auch einen Gegentrend. Welche Auswirkungen hat dies auf das Bauen? Die Veranstaltungsreihe "ArcDate 2017" – durchgeführt von Gira, Geberit, Keramag und Knauf – zeigt innovative Lösungen für das Wohnen von morgen. Sie richtet sich an Architekten, Innenarchitekten, Fachplaner, Wohnungsbaugesellschaften, Bauträger sowie Investoren. Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen im Vorjahr finden 2017 weitere Termine in Hamburg (25.04.), Berlin (26.04.) und München (04.05.) statt. Für Gira referiert Carsten Ritter zum Thema "SmartLife im SmartHome?" Die Anerkennung auf Fort- und Weiterbildungspunkte ist für alle drei Veranstaltungen bei den jeweiligen Architekten- bzw. Ingenieurkammern angefragt.

Mehr zu den Veranstaltungen von ArcDate

17. Jan 2017

Designklassiker in weiteren neuen Varianten
flache Montage auf der Wand

Mit dem E2 in Edelstahl sind wir dem Wunsch vieler Architekten gefolgt. Und folgen diesem noch ein weiteres Stück. Denn jetzt gibt es das Programm auch in flacher Bauweise. In allen Varianten. Gemäß dem Motto: flat is beautiful. Zu sehen natürlich am Gira Messestand auf der BAU in München, Halle C2, Stand 302.

Mehr

16. Jan 2017

Designklassiker in neuer Variante
Gira E2 in Edelstahl

Preisfrage: Kann man einen Designklassiker noch besser machen? Kann man! Haben wir uns jedenfalls gesagt und das Gira Design-Team an die Serie Gira E2 gesetzt. Heraus kam Gira E2 in Edelstahl! Gerade rechtzeitig zur BAU 2017, die den angemessenen Rahmen bildet, ihn erstmals vorzustellen. Denn die BAU ist die Architektenmesse schlechthin. Und unser Gira E2 gilt als der Architektenschalter par excellence. Schon seit 1998.

Mehr

13. Dez 2016

BAU 2017
Save the Date, Remember the Place(s)

München ist ja bekanntlich eine Reise wert. Eigentlich immer. Und noch mehr, wenn die BAU ihre Pforten öffnet. Denn die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme setzt nicht alle zwei Jahre neue Maßstäbe, sondern gilt auch als wichtigster Treffpunkt der Baubranche. Klar, dass Gira dabei ist. Vom 16. bis zum 21. Januar 2017 in Halle C2, Stand 302. Und noch einmal, und zwar als Partner von Connected Comfort, dem neuen Standard für vernetztes Wohnen, in Halle B0, Stand 207A.

Mehr

7. Dez 2016

ARCHITECT@WORK in Stuttgart
Mit Architekten im Dialog

Wer mit seinen Produkten gezielt Architekten ansprechen will, stellt auf der architect@work aus. Das einzigartige Präsentationskonzept dieser etwas anderen Messe zwingt alle Aussteller, sich auf wenige Neuheiten zu konzentrieren – auf innovative Produkte, Materialien, Anwendungen oder Systemlösungen. Natürlich ist Gira in Stuttgart mit dabei, am 7. und 8. Dezember 2016 auf dem Messegelände in Halle 9.

Mehr

21. Nov 2016

Everybody’s Darling?
Architects‘ Darling!

Hand aufs Herz: Wer wäre nicht gerne ein Liebling der Architekten? Gira hat sich diesen Wunsch 2016 erfüllt – wie in den Jahren zuvor auch. Doch selbstverständlich ist die Auszeichnung „Architects‘ Darling® Award“ gewiss nicht.

Mehr

28. Okt 2016

DIE Architekten-Messe
architect@work in Berlin und Stuttgart

Die Messe architect@work ist eines der erfolgreichsten Fachevents für Architekten – nicht nur in Deutschland, sondern in vielen europäischen Ländern. In diesem Jahr macht sie hierzulande noch zweimal Station: am 9. und 10. November in Berlin sowie am 7. und 8. Dezember in Stuttgart. Natürlich ist Gira an beiden Terminen mit dabei. Der Grund: Neben der etablierten „BAU“ hat sich architect@work mit seinem ganz eigenen Ausstellungskonzept zu einem hochkarätigen Treffpunkt für und mit Architekten entwickelt.

Mehr zur architect@work

Populäre Tags

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

weitere Downloads

Messetermine

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Architekten

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.

Akzeptieren
 
Ablehnen